Martin Freeman ist ja auch einer dieser Typen, die einfach echt gut altern. Also das würde ich sagen, hätte ich mir vor einer Weile nicht mal wieder ausschnittsweise „Ali G in da House“ angeschaut und erkannt, dass er eigentlich schon immer genau so aussah, aber sein Alter einfach noch sein Aussehen einholen musste. Jetzt passt es alles recht gut zusammen und irgendwann werden wir sagen, dass er einfach erstaunlich jung aussieht. Man wird mutmaßen, dass er vermutlich gebotoxt und operiert ist, aber nein, er hat einfach diese Alters-Aussehen-Divergenz, die nur ganz wenige haben. Patrick Stewart hat die zum Beispiel auch. Und Tilda Swinton.
Komischerweise sind das alles Briten. Hm.

Auf jeden Fall ist der Song selbst auch ziemlich nett und Martin Freeman ist eh cool. Das dazu. (via)