Im Musikvideo von „We Are The Boys“ von den Boygroup Boys werden einfach alle Klischees bedient

Published by Marco on

Vom Humor her erinnert mich das sehr an das letzte Bühnenprogramm von Bo Burnham, der da auch viele Metasongs gemacht hat (es ist auf Netflix, schaut euch das unbedingt an!). Nichtsdesto trotz wusste ich manchmal nicht, ob hier gerade die Backstreet Boys oder Caught in the Act oder diese anderen (nicht *NSYNC, diese ganz anderen… hm) persifliert werden. Aber vermutlich trifft es einfach immer den richtigen, weil das alles zwar heute irgendwie nostalgisch nett ist (wenn man damit aufgewachsen ist, worum uns wirklich niemand beneiden sollte), aber eigentlich auch damals schon scheiße war.
Aber eigentlich hätten wir das Video vor mindestens 10, eher noch 20 Jahren gebraucht. Aber da gab es halt auch noch kein richtiges Internet, weswegen es vermutlich auch niemand gesehen hätte. (via Maik, der in einer Boyband der stets verträumt schauende gewesen wäre)

Categories: Musik

2 Comments

Maik · 13. Juli 2016 at 15:47

o.o

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 13. Juli 2016 at 14:27

Im Musikvideo von “We Are The Boys” von den Boygroup Boys werden einfach alle Klischees bedient https://t.co/1xrk3YryCg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!