Ein durchaus nachvollziehbarer Song über den zweiten Kaffee

Published by Marco on

https://youtu.be/sArLLyzYTuI

Ich faste ja gerade, davon hab ich ja erzählt, und da steht auch Kaffee auf meiner Verzichtliste. Es ist schlimm, immer noch, aber wichtig und richtig und manchmal auch einfach nötig. Tatsächlich war ich normalerweise aber so bei fünf Kaffee am Tag, um überhaupt zu funktionieren, wobei jetzt Nervosität und Kackbedürfnis eigentlich nie eine Rolle spielten. Aber vielleicht geht es ja anderen so? Das weiß ich nicht. Geht es euch so, wie dem jungen Mann in dem Lied? (via)

Categories: Musik

2 Comments

el flojo · 13. März 2017 at 21:53

Wenn dir das gefällt, dann wirst du diesen Song lieben:

http://denkfabrikblog.de/2009/03/02/kaffee-viel-zu-riskant/

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 7. März 2017 at 15:25

Ein durchaus nachvollziehbarer Song über den zweiten Kaffee https://t.co/zb26mUqSxS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.