Ich finde es super gut, dass Msahup-Musik gefühlt sowas wie ein Revival erlebt. Der Reiz ist offensichtlich und wird auf Mashup-Parties nochmal stärker, da man dann auch zu seinen Freunden „DAS KENN ICH“ kreischen kann, um dann direkt danach so richtig peinlich mit der Zunge nach dem Strohhalm seines Cuba Libre (ich nenne es in solchen Momenten gerne „Liebe Cuba haha“) zu angeln. Obwohl es heute vermutlich keine Strohhalme mehr gibt und wenn doch, sind sie aus Papier oder Nudel.

Auf jeden Fall wollte ich gerne nochmal sagen, weil ich genau weiß, dass er das lesen wird: DrWaumiau, mach mal wieder Mashup-Parties. Das war immer super.