shakedown_hawaii_1[1]

Für mich war die Umstellung von dieser pixeligen Grafik auf 3D im dritten „GTA“ ja wirklich nicht leicht, machten mir die frühen Teile doch so irre viel Spaß. Ich bin da manchmal komisch, ich weiß, und „GTA IV“ und jetzt auch der fünfte haben mir ja auch total viel Spaß gemacht. Es ist mir schon klar, dass das nicht so viel Sinn macht.
Deswegen freue ich mich auch ein bisschen, dass diese Art von Spielen doch noch nicht ganz tot ist. Natürlich ist es keine riesige Produktion mehr, aber in der Indy-Ecke gibt es das halt noch und mit „Shakedown Hawaii“ kommt da ein Titel, der wirklich sehr an „GTA“ erinnert.

Der Trailer verspricht auf jeden Fall eine Menge Spaß, ist es doch eigentlich genau GTA, nur eben noch mit zerstörbaren Objekten. Find ich gut. Wann genau es erscheinen will, verrät uns auch die Website nicht, allerdings soll es auf verschiedensten Systemen, wie PC, Mac, Linux, PS4 und PS Vita erscheinen. Vermutlich sogar auf dem Sega Mega Drive. Zumindest würde es mich nicht wundern. (via)