Ihr kennt das: Ihr lauft durch das Wasteland, erledigt ein paar Sidequests und blöderweise war da auch eines dabei, das uns eine Siedlung beschützen ließ, die schon wieder von ein paar Raidern, Todeskrallen oder Supermutanten angegriffen wurde. Okay, hilft man denen halt auch noch, liefert das Quest bei Preston Garvey in vermutlich Sanctuary ab und verdammt! Das selbe Quest nochmal mit anderen Figuren und Siedlungen. Es nimmt einfach kein Ende, ist mega nervig und ständig hat man dieses schlechte Gewissen, wenn man versehentlich mal etwas anderes machen möchte. Aber Mod sei Dank, kann man dem allem eine andere Mechanik verpassen.

Die Mod heißt „Disable Minutemen Radiant Quests“, ist natürlich im Nexus auffindbar und stammt von shad0wshayd3, der dazu schreibt:

Have you ever wanted to travel across the Commonwealth and not have Preston breath down your neck about helping every settlement in the game three times a day from the same raider camp that was bothering them an hour ago? Well have I got the mod for you.

Yes please! Die Mod macht nämlich, dass man aktiv zu den Siedlungen gehen muss, um die entsprechenden Quests zu aktivieren und ich frage mich, warum man nicht einfach mal ein paar Modder fragt, wie man so ein Spiel gameplaytechnisch wirklich aufwerten kann. Anziehbare Mannequins gibt es allerdings immer noch nicht! Verdammte Kacke! (via)