Es ist gerade ein bisschen frisch in meiner Wohnung, weil ich wieder das Küchenfenster aufgelassen habe und mich das bis genau jetzt noch nicht so richtig störte. Aber jedes neue Bewegtbild von „Mass Effect“ im Allgemeinen und „Andromeda“ im Speziellen lässt mich ja direkt die Hose öffnen. Aber wie gesagt, die Kälte. Da wäre so ein, vielleicht auf die geringste Intensität eingestellter, Flammenwerfer am Handgelenk, wie wir ihn hier in dem Video sehen, ja schon sehr praktisch. Aber vermutlich ist das genau die Art von Sexunfall, von denen man sich am Lagerfeuer oder bei der ersten heimlichen Zigarette auf dem Schulhof erzählt.
Das Raumschiff ist aber tatsächlich sehr hübsch, aber es ist halt auch keine Normandy. Dafür erscheint das Spiel aber tatsächlich schon am 21. März, was nur VIER TAGE NACH MEINEM GEBURTSTAG IST! Scheiße, ich wollte eigentlich wieder in den Urlaub fahren, aber offenbar weiß ich jetzt, dass ich das nicht tun werde. Oder nur ganz kurz. Zwei Tage Ostsee oder so und dann ab in die Nachbargalaxie. (via)