„Fallout 4: Threezero veröffentlicht eine sehr beindruckende Power Armor Actionfigur

fallout_4_t-45_power_armor_action_figure_by_threezero_1

Fuck! Das ding ist leider unglaublich cool. Man kann hier nämlich nicht nur die ganzen Rüstungsteile nach Belieben anbringen oder gänzlich weglassen und die Figur Dank ihrer 35 Artikulationspunkte (einige davon in den Fingern) recht frei positionieren, man kann sogar später, wenn weitere Modelle erscheinen, offenbar auch Rüstungsteile frei Schnauze kombinieren. Wenn man möchte, kann man auch alles weglassen und statt des Helms eben den Standardkopf des Vault-Bewohners aufsetzen. Mit knappen 14.5″ (knapp 36 cm) ist sie auch relativ groß, mit $380 allerdings auch relativ teuer. Die reguläre Version kommt nur mit dem Lasergewehr, aber wenn man sich die exklusive Variante von Threezero holt, gibt es für nur insgesamt $398 noch die Minigun dazu und ich glaube, dass das am Ende den Kohl auch nicht mehr fett macht. Die Minigun muss dann schon echt sein.

Die Figur ist ab dem 28.01. im Shop von Threezero vorbestellbar und, verdammt! Die ist leider wirklich ganz schön cool, aber eben auch ganz schön teuer. Ich glaube das kann man nicht einfach mal so machen. Aber sie würde wirklich verdammt gut in meinem Wohnzimmer aussehen. Vielleicht würde ich mich dann auch mal dazu durchringen, so eine Figur von mir 3D-drucken zu lassen, damit ich da meinen Kopf draufstecken kann.
Nach dem Klick gibt es noch einen ganzen Haufen weiterer Bilder. (via)

(mehr …)

Marvel bringt Actionfiguren-Variant-Cover beliebter Superhelden!

marvel-action-figure-variant-spider-gwen

Nachdem DC ja so coole Mashup-Cover mit den Looney Toons veröffentlicht, bringt Marvel immerhin ein paar, dafür aber doch sehr erstaunliche Variants mit ihren Helden als Actionfiguren heraus. Gezeichnet wurden sie alle von John Tyler Christopher und die Sammlung umfasst „Spider-Gwen“ #1, „Doctor Strange“ #1, „Hercules“ #1, „Venom: Spaceknight“ #1, „Unbeatable Squirrel Girl“ #3, „Spider-Woman“ #1, „Ms. Marvel“ #1 und „Invincible Iron Man“ #1 und erscheinen werden sie alle so ungefähr im November in Marvel „All-New, All-Different“ Relaunch, der auch irgendwie wieder ziemlich soft wird und dafür sorgt, dass „Unbeatable Squirrel Girl“ zwei #1 Hefte in einem Jahr bekommt. So bescheuert. Aber okay.

Ich weiß nicht, welches Variant der Hefte ich mir holen soll un aufhängen soll. Vermutlich wird es Squirrel Girl, das ich mir dann direkt vor das Bett hänge, um mich zu erinnern, dass ich endlich mal das basteln von Actionfiguren lernen muss, damit ich genau diese Figur nachbauen kann. Wäre das nicht cool? Es wäre sehr cool. (via)

(mehr …)

„Action Man: Battlefield Casualties“ zeigt uns mit Actionfiguren die traurige Realität einer Militärkarriere

Eigentlich ist das eine Propagandabotschaft von Veterans for Peace UK, die uns eben die grausame Realität von zurück gekehrten Soldaten zeigen wollen. Bei uns ist das alles natürlich relativ, weil wir heute, im Gegensatz zu vielen anderen Ländern, eine ganz okaye Krankenversorgung haben und versehrte Soldaten bestimmt irgendwie aufgefangen werden Read more…

WEG MIT
§219a!