Mein Comic Haul vom 16.03.2016 (Huck, Limbo, Turncoat, Spider-Gwen, American Alien)

Processed with VSCO with f2 preset

Es war ein bisschen chaotisch, denn eigentlich war ich auch erst am 17.03. Comics kaufen, was ja ein Donnerstag war. Bis dahin war ich nämlich noch im Urlaub und dann war mein Geburstag und sowieso komme ich gerade nicht so richtig in Schwung… na ja jedenfalls befinden sich diese Comics jetzt schon gut zwei Wochen in meinem Besitz und ich wollte trotzdem noch etwas drüber schreiben. Für alle, die das lieber in kurz lesen wollen, wie immer ein TL;DR:
„Huck“ #5 ist ziemlich okay, ein bisschen wendungsreich, aber echt unterhaltsam.
„Limbo“ #5 ist schlichtweg wunderschön und dazu immer noch total clever und super.
„Turncoat“ #1 hat mich einfach nicht angemacht, ist aber bestimmt echt nett.
„Spider-Gwen“ #6 ist einfach irre trivial.
„Superman: American Alien“ #5 macht total viel Spaß.

(mehr …)

Mein Comic Haul vom 17.02.2016 (Sex Crimnals, Huck, Superman: American Alien, Flash, Spider-Gwen)

Processed with VSCO with a5 preset

TL;DR:
Der Flash wird zu einem typischen Flash-Comic wie früher, was total toll ist.
Huck findet seine Mutti, verliert seinen Bruder und wird von Russen überrascht, was ziemlich spannend ist.
Sex Criminals ist einfach weiterhin Sex Criminals, was einfach so unglaublich wunderbar ist.
Spider-Gwen wird leider immer langweiliger und trivialer, was ziemlich schade ist.
Superman: American Alien ist leider erstaunlich clever und total unterhaltsam, was nicht nur überraschend, sondern auch ganz schön gut ist.

Machen wir das mit den Comicreviews jetzt so? Ich denke schon, weil das ja durchaus Sinn macht. Der kleine Murloc, den ich mal aus einem Loot Crate gezogen habe, ist davon jedenfalls sichtlich begeistert, aber er hat da eigentlich auch nicht sonderlich viel Mitspracherecht.

(mehr …)

Mein Comic Haul vom 09. Dezember 2015 (Daredevil, Rocket Girl, Secret Wars, Limbo, Midnighter uvm)

Processed with VSCO with f2 preset

The same procedure as last week, Miss Sophie? The same procedure as every year, James!
Ich las Comics und will drüber reden. Achtet bitte besonders auf „Limbo“, das nicht nur optisch absolut wundervoll ist. Aber auch der „Midnighter“ zeigt schon wieder, wo seine Stärken liegen – nämlich darin, diese „Fuck it“-Attitüde auch im Erzählstil umzusetzen und einfach mit üblichen Konventionen zu brechen. Der neue Daredevil hingegen… daran muss ich mich erst noch gewöhnen. Oh, und „Rocket Girl“ ging ja auch einfach weiter!

(mehr …)

Mein Comic Haul vom 11.11.2015 (Citizen Jack, Limbo, American Alien, Secret Wars, Lazarus uvm)

Processed with VSCO with f2 preset

Oh, was gab es wieder für tolle Comics! „Superman: American Alien“, die neue Serie von Max Landis, in der er Superman dekonstruieren möchte, scheint wirklich nett zu sein und auch „Limbo“, mit seiner ganz eigenen und echt schönen Ästhetik, könnte eine Serie sein, die euch vielleicht gut gefallen könnte. Aber es gab noch ein paar Comics mehr, die ich mir in den Einkaufskorb tat und von denen ich euch gern ein bisschen erzählen möchte. Übrigens alles mit einer neuen Tastatur geschrieben, an die ich mich auch noch ein bisschen gewöhnen muss. Sorry dafür.

(mehr …)

Mein Comichaul vom 14. Oktober 2015 (Midnighter, Plutona, Spider-Gwen, Copperhead, Lobo, Welcome Back, uvm)

Processed with VSCO with c1 preset

Oha, irgendwie ist es dann vorvergangenen Mittwoch doch ein bisschen eskaliert, weil das versehentlich doch recht viele Comics geworden sind. Allerdings habe ich auch beschlossen mindestens „Boy-1“ zu kicken, weil das zwar irgendwie eine gewisse Spannung hat, mich aber einfach irgendwie nicht catcht. Wie es halt manchmal einfach so ist. Vielleicht will der Comic auch mehr sein, als er wirklich ist. Allerdings ist das okay, es ist ja nur IDW. Dafür ging aber „Secret Wars“ endlich weiter, „Spider-Gwen“ startet natürlich neu, „Lobo“ bringt alle Red Lanterns um und Grayson und der Midnighter pflegen ihre Bromance. Außerdem noch ganz viel mehr, weil es, wie gesagt, doch irgendwie recht viele Comic wurden. Sorry.

(mehr …)

Meine Comickäufe vom 24. Juni (Spider-Gwen, Lazarus, Copperhead, Alex + Ada, uvm.)

2015-07-02 22

Weil ich ja letztes Mal mit der Organisation durcheinander kam, sind das jetzt hier quasi Comics von drei Wochen Comicveröffentlichung. Aber es sind auch nicht besonders viele, weil ich halt auch ganz gut aussortiert habe. Und weil ich zur Zeit echt keine Lust mehr auf die beiden großen Verlage habe (natürlich mit geliebten Ausnahmen), werden es vermutlich noch weniger werden. Aber wir können traurig sein, weil „Alex + Ada“ ganz dramatisch endet, aber wir können auch glücklich sein, weil es wieder ganz viele andere tolle Comics gibt, die ich euch wärmstens ans Herz legen möchte.

(mehr …)

Meine Comickäufe vom 13.05.2015 (Convergence, Rocket Girl, Spider-Gwen, Wolf Moon, Southern Cross, uvm)

2015-05-26 02.07.33

Natürlich bin ich schon wieder total spät damit dran, aber was anderes ist man von mir in letzter Zeit ja auch nicht gewohnt. Ich guck aber mal, dass ich das irgendwie besser geplant kriege, damit ich da doch eine Regelmäßigkeit zustande kriege.
Auf jeden Fall muss ich euch mal wieder sagen, dass ich von DC maßlos enttäuscht bin. Aber das ist ja auch nichts Neues. Ich überlege allerdings sogar gar nichts mehr von denen zu lesen, weil das einfach immer alles extrem schlecht ist, während man es uns aber als den neusten, heißen Scheiß verkauft. „Convergence“? Das kann mal total gegen den „Secret War“ von Marvel abstinken.
Ansonsten ist „Wolf Moon“ zu Ende und war okay, aber viel toller ist, dass „Rocket Girl“ endlich wieder weiter geht! Das ist nämlich auch so eine Serie, die ich gerne für immer lesen würde. DC? Nicht so sehr.

(mehr …)

Meine Comickäufe vom 01. April (Daredevil, Convergence, Inhuman, Flash, Spider-Gwen, Wonder Woman, Sheltred, uvm)

2015-04-07 22.49.41

Es gab schon wieder so viele gute Comics, von denen ich euch dringend erzählen muss. Natürlich Convergence, das neue Event von DC, das letzte Woche anfing, das ich eigentlich auch nicht verfolgen wollte, wozu ich mich dann aber doch wieder mal habe breitschlagen lassen. Außerdem habe ich auch noch „Black Vortex“, das aktuelle Event der X-Men und der Guardians of the Galaxy weitergelesen, habe es aber hier nicht aufgenommen, wiel ich mir das vermutlich später nochmal als Trade hole, wenn es in Deutschland erscheint, weil es ein doch ziemlich umfassendes Event ist, bei dem irre viel passiert. Hier in den letzten drei Heften starb zum Beispiel der Planet Halla des Kree Imperiums, weil Mr. Knife, der Vater von Star-Lord, dort den Black Vortext vermutete, den Nova allerdings klaute und nach Hause brachte, wo er schon vom Collector empfangen wurde. Also flüchtete er nach Spartax, wo Mr. Knife schon wartete, den Sohn von Thanos den Spiegel benutzen ließ und dann Spartax in Bernstein anschloß, um es anderen Aliens zu schenken. Irre, was da abgeht.
Es gibt auch einen neuen „Inhumans“-Comic, der auch ziemlich gut zu werden verspricht und sowieso muss ich langsam mal schauen, ob ich meine Abobox nicht ein bisschen verkleinere.
Aber erstmal zu diesen Comics…

(mehr …)

WEG MIT
§219a!