Natürlich ist das eine total subjektive Meinung und ich kann verstehen, wenn ihr eher auf moderne Autos steht. Die mag ich ja auch manchmal, klar, aber wenn ich irgendein Auto haben und fahren könnte, irgendeines, dann wäre es der Citroën DS. Oder wie wir es nennen: Die Göttin.
Kaum ein Auto war jemals mehr seiner Zeit vorraus. Vielleicht waren es die mitlenkenden Scheinwerfer, die einzigartige Radaufhängung, ein automatisches Hubsystem oder eben total französische Konstruktionen (was heißt, dass es nie das passende Werkzeug gibt), so richtig erfolgreich, wie man es sich eigentlich gewünscht hätte, wurde es nicht. Aber es ist auf jeden Fall eines der schönsten Autos, das je gebaut wurde, und wenn ich irgendwann mal um die 30’000 Euro für ein Auto haben sollte, würde ich nur ein bisschen überlegen, ob es nicht eine DS wird.

Jedenfalls rollte die erste 1955 über die Straßen und zum 60. Geburtstag stellt uns Jay Leno, der wirklich Ahnung von motorisierten Gefährten hat, mein Traumauto nochmal vor. (via)