Wenn man nämlich das Quieken eines Meerschweinchens ein bisschen soundtechnisch bearbeitet (also ungefähr so, wie DJs das da vorne immer machen. Ihr dachtet, die tun nur so und das kommt alles vom MP3-Player? Tja, ohne DJs wäre das noch schlimmer als Meerschweinchengequike um 3 Uhr früh, nach einer durchzechten Nacht), kommen wirklich sehr tiefgreifende Gedanken dabei heraus (mehr als bei so manchem DJ). (via)