Mit Sanifair wird das Raststättenklo zum Abenteuerspielplatz

Published by Marco on

https://www.youtube.com/watch?v=q4w1lS2Jlac

Die Werbeagentur PIE five sollte einen Imagefilm für Sanifair machen und sie schreiben dazu:

Die Marke emotional aufladen, das System erklären und Businesspartner gewinnen:

Die Anforderungen für den SANIFAIR Imagefilm waren extrem hoch. Gott sei Dank half uns hier eine ganz bezaubernde 10-jährige Darstellerin aus der Patsche…

Amelie transportiert unsere Inhalte so charmant, dass man in Zukunft die Marke SANIFAIR mit ganz anderen Augen sieht.

Und dabei ist ein Film herausgekommen, der so absurd ist, dass ich wirklich nicht weiß, ob es mit dem Emotionalen Aufladen wirklich so gut geklappt hat. Ich meine, wann seid ihr denn das letzte mal auf ein Raststättenklo gegangen und habt gesagt „Ooh ist das SCHÖN hier“? Vermutlich niemals und vermutlich hättet ihr den Elefanten auch sofort verbrannt, wenn er den Boden berührt hätte. Dabei muss man zwar zugeben, dass die Toiletten von Sanifair nicht die schlimmsten sind, sicher aber auch nicht die schönsten. Und diese selbstreinigenden Toiletten funktionieren ja auch nur bedingt gut und schon mal gar nicht, wenn da jemand direkt auf die Klobrille gekackt hat.


10 Comments

Vex · 21. Juli 2015 at 20:57

I-wo in Frankreich bin ich mal auf eine echt saubere Raststättentoilette gestoßen. Sie existieren! :O

Casaloki · 22. Juli 2015 at 7:13

Und was fehlt? Der Kondom-Automaten. 🙂

Marco · 22. Juli 2015 at 10:37

@Vex: Entschuldigung, aber ich glaube du lügst.

@Casaloki: Travelpussy! 😀

Casaloki · 22. Juli 2015 at 12:35

@Marco: Kam man doch früher gar nicht anders dran. Ich wollte nie eine Szene erleben wie Ingolf Lück in der Aids-Aufklärung, you remember? „Elfriede, was kosten die Kondome?“. 🙂

Marco · 22. Juli 2015 at 16:44

@Casaloki: Ich kenne das ja nur aus Fernsehrückblicken… ähem. 😀

Beneclit Cumberdick · 24. Juli 2015 at 8:00

ich verspüre gerade den großen wunsch scheißen zu gehn

Marco · 14. August 2015 at 16:57

@Beneclit Cumberdick: Nur deswegen und sonst nicht? Da würde ich mir Sorgen machen 😀

Da Na · 10. September 2015 at 21:01

Ach gut, jetzt hab ich den Quatsch doch noch gesehen, hab ich damals™ irgendwie nicht hingekriegt.
Auf was für Drogen ist das Mädchen?

Marco · 22. September 2015 at 1:14

@Da Na: Vermutlich Klostein. Was anderes möchte ich nicht unterstellen. 😀

Captain Hotpants (@Fadenaffe) · 21. Juli 2015 at 17:36

#MindsDelight Mit Sanifair wird das Raststättenklo zum Abenteuerspielplatz http://t.co/f9imzG0dbU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!