Der Youtuber D Piddy ist ja öfter mal als Deadpool verkleidet auf Cons unterwegs, um dort allerlei Schabernack zu treiben. Das ändert sich auch dieses Jahr nicht und das ist natürlich wunderbar! Es würde mich auch nicht wundern, wenn er zum Release dieses Films auf der ein oder anderen Premiere unterwegs wäre, um dort eben genau jenes zu tun. Herrlich wäre es natürlich, wenn er sich als Ryan Reynolds ausgäbe, aber vermutlich sind solche Dinge unmöglich.
Jedenfalls war er hier auf der Anime Expo und ich finde es echt erstaunlich, wie viele Kinder bei diesem Unsinn mitmachen. Klar, es ist niedlich und alles, aber vielleicht sollten Kinder nicht unbedingt “Attack on Titan” lesen oder schauen. Aber vermutlich sind es sehr erwachsene Kinder. (via)