Ja okay, vorher sahen wir Orks und Menschen und irgendwelche sozialen Probleme, die zu einem offen ausgetragenem Konflikt führten, wie man es halt aus “Warcraft” so kennt. Jetzt sehen wir aber mal richtiges “Warcraft” mit Kämpfen und Magie, Zwergen, Greifen und viel, viel Action. Das finde ich durchaus ansprechend, wobei mich der Dubstep dann doch ein bisschen abturnt. Aber gut, das macht man wohl heute einfach so.
Über die Ork-Mensch-Mischlingsfrau (vermutlich ist das politisch völlig inkorrekt formuliert) würde ich aber gern mehr erfahren. Garona heißt sie und ist vermutlich wichtig in der Story.
Kann den Trailer nun mal jemand im Spiel nachstellen? Und ich meine nicht “World of Warcraft”.
Der Film erscheint in den USofA am 10. Juni, bei uns aber bereits am 26. Mai. (via)