Ich glaube Enten wollen gerne das Internettier des Jahres 2016 werden, nachdem es ja immer schon Katzen, Otter, Faultiere und Giraffen waren. Ich fände das durchaus okay, weil Enten mitunter schon niedlich sein können, wenn man ihnen nicht gerade in den Schnabel schaut oder über ihre Fortpflanzung nachdenkt (Korkenzieherpenis).
Aber sonst sind sie niedlich und an ihrem niedlichen Beispiel hat Animals Australia ein paar Weisheiten verdeutlich, die uns das Leben verschönern könnten, wenn es denn immer alles so einfach wäre. (via)