In Chikuzen, Japan, gibt es nämlich ein Vogelscheuchenfestival (kann ich auch ein Vogelscheuchenfestival?) für das ein 7m-großer Godzilla aus Stroh gebaut wurde. Das ist so groß, dass man ihn am besten mit einer Drohne filmt, weil das nämlich wirklich sehr, sehr groß ist.
Allerdings handelt es sich dabei um den Shin Godzilla, den neuen, der ein bisschen komisch verwurstet aussieht und sogar in seiner Stroh-Version einen an einen Penis erinnernden Schwanz hat. Aber sonst ist das wirklich echt mega cool. (via Herr Seitvertreib, der schon immer mutig war)