Natur eher eintönig, Städte irgendwie verlassen und öde, Essen bisschen eklig, kaum frisches Wasser und die Leute reden auch alle komisch – aber genug über Mecklenburg Vorpommern.

In diesem Video da oben stellt uns der Reiseführer Benjamin Martinie den Libanon auf ganz ähnliche Weise vor, setzt dabei aber auch noch eine gewaltige Wort-Bild-Schere an und macht uns das Land mit schönen Bildern schmackhaft, während er uns mit Worten von einer Reise abhalten möchte. Ich glaube das klappt für mich persönlich auch ganz gut. Weniger jetzt wegen des Videos, als viel mehr wegen der Bemerkungen des auswärtigen Amtes. Vielleicht ist es da ja in ein paar Jahren entspannter. (via Herr Seitvertreib – auch ganz furchtbar)