Meine Woche war sogar ziemlich gut. Donnerstag war ich beispielsweise bei Modulor, dem tollsten Schreibwarenladen der Welt und eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Berlins (ehrlich, der Laden ist super!) und hab dort relativ viel Geld gelassen, wie eigentlich immer. Unter anderem für eine Kazoo, für die ich mich wohl mal bei meinen Nachbarn entschuldigen sollte.
Außerdem hab ich die Serie „12 Monkeys“ fertig geschaut und ich glaube, ich muss dazu nochmal einen eigenen Beitrag machen, weil mich das alles so ungeheuerlich beeindruckt hat. Ich bin vielleicht sogar bereit zu sagen, dass das eine der tollsten Serien der letzten 10+ Jahre ist, weil ich selten so viel Cleverness und Bedachtheit in einer anderen habe finden können. Und witzig ist sie auch manchmal, wenn nicht sogar völlig schräg und absurd.

Ich möchte mich allerdings für die guten Nachrichten der Woche entschuldigen. Nicht wegen des Inhalts, denn es sind alles gute Neuigkeiten, eher wegen des Umfangs, sind es diese Woche doch 29. Ich glaube, das ist viel, aber ich muss da irgendwo kurz eskaliert sein und konnte einfach nicht aufhören, gute News zu finden. Es tut mir Leid. Aber ihr habt ja jetzt eine ganze Woche Zeit, das alles nachzulesen. Oder ihr überfliegt es einfach nur kurz. Oder ihr nehmt es unterbewusst auf, dass es das gibt oder dass es bei diesem oder jenem Thema voran geht, und habt dann ein etwas besseres Grundgefühl. Außerdem könntet ihr das hier durchscrollen und dann nicht etwa die regulären Nachrichten – ich glaube, da verpasst ihr heute nix. Hab(t) euch lieb!

Bisher dürfen schwule Männer faktisch kein Blut spenden. Doch das könnte sich jetzt ändern.

Bundesregierung plant Reform – Schwule sollen einfacher Blut spenden dürfen (zdf.de)

Hong Kong pledged on Thursday to cut emissions to near zero by 2050, as it reported a plunge to a first-half net loss of 29.98 billion yuan (3.30 billion pounds) on lower oil prices and a hit to demand from the COVID-19 crisis.

PetroChina posts $4.4 billion first-half loss, pledges near-zero emissions by 2050 (uk.reuters.com)

Statt fossiler Brennstoffe sollen Bestandteile aus Pflanzen und anderen biologischen Produkten zum Einsatz kommen.

Unilever will fossile Brennstoffe aus Reinigungsprodukten verbannen (derstandard.de)

Durchbruch für die Quantenkommunikation: Forscher haben erstmals ein gut skalierbares Quanten-Netzwerk entwickelt. In ihm können mehrere Nutzer frei untereinander kommunizieren, ohne dass teure Hardware-Knoten oder aktive Umschalter nötig sind.

Quanten-Internet rückt näher (scinexx.de)

In der Nordsee werden wieder Seepferdchen gesichtet.

Bei den Rössern des Poseidon (faz.net)

Es soll nach der erregenden Lektüre von Nachrichten, Schlagzeilen oder Bildinhalten mitunter helfen, einen kurzen Blick auf die Quelle zu werfen, bevor man auf Fakten pocht, ins Internet schrei(b)t, jemandem auf die Nase haut oder mit Fahne das Haus verlässt.

Attila Hildmann und die Satire: Verstehen Sie Spaß? (m.faz.net)

Der deutschen Wald kämpft mit der Trockenheit und der größten Borkenkäferplage seit 70 Jahren. Während die Bäume durch Hitze und Trockenheit ausgelaugt sind, vermehren sich die Schädlinge in warmen Jahren besonders stark Doch es gibt Hoffnung: An der TU Dresden wurde eine Methode entwickelt, mit der man den Käfer umweltfreundlich eindämmen kann.

Hoffnung für den Wald: Wie Forscher Borkenkäfer austricksen (mdr.de)

Ein neues System soll Tieren und Menschen zugutekommen – aber das Abwägen zwischen Naturschutz und Tourismus birgt viele Herausforderungen.

China gründet 10 neue Nationalparks für neues Artenschutzkonzept (nationalgeographic.de)

Auf der Glitzer-Demo haben sie sich zum ersten Mal getroffen – mittlerweile kämpfen die „Omas gegen rechts“ seit zwei Jahren gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus – und um die Zukunft ihrer Enkel.

FOCUS Online Lifechanger: „Jede ist überwältigt von ihrer Wirkung“: Wie Omas für Zukunft der Enkel kämpfen (focus.de)

Wer deutschen Wein mag und gerne zu einem Schluck aus Baden greift, darf sich auf den Jahrgang 2020 freuen. Zwischen Tauberfranken und dem Markgräflerland wird eine gute Qualität und Menge erwartet.

Weintrinker können sich auf guten Jahrgang 2020 freuen (stuttgarter-nachrichten.de)

Milch zu trinken, muss einst einen enormen evolutionären Vorteil verschafft haben. Das schließt eine Arbeitsgruppe um Joachim Burger von der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz aus der hohen Geschwindigkeit, mit der sich die dafür nötige Erbanlage verbreitete.

Ernährung: Milch-Gen verbreitete sich rasend schnell (spektrum.de)

Der Neuguinea-Dingo wird im Englischen auch New Guinea Singing Dog genannt. Aber nicht nur sein einzigartiges, „singendes“ Geheul macht ihn besonders: Von der Hunderasse fehlte 50 Jahre lang jede Spur, sie galt als verschollen. Zumindest in der Wildnis.

Singende Hochland-Hunde wiederentdeckt (geo.de)

Forschern des Bioprinting-Labors der Med-Uni Innsbruck ist es erstmals gelungen, ein dreischichtiges, lebendes Hautmodell zu drucken, das spontan feinste Gefäßzellen ausbildet. Seit eineinhalb Jahren werde an dem Projekt gearbeitet, dass Tierversuche in Zukunft vermeiden solle, so die zuständigen Forscher. Nun sei es von der Forschungsförderungsgesellschaft finanziert worden.

Menschliche Haut aus 3D-Drucker soll Tierversuche vermeiden (diepresse.com)

Scientists in Israel have developed a new Covid-19 testing procedure that can test pools of as many as 48 samples at once.

Israel develops new Covid pool testing method that can screen nearly 50 samples at once (theprint.in)

The Afghan government has accepted a proposal to put mothers’ names on their children’s birth certificates, in a win for women’s rights activists in the country.

Afghanistan says mother’s name can go on birth certificates (english.alarabiya.net)

Das Gift von Honigbienen kann unter Laborbedinungen Krebszelle zerstören.

StudieBienengift kann Brustkrebszellen zerstören (deutschlandfunk.de)

Mit Project Discovery hat CCP ein Projekt zweier Universitäten in das Weltraumspiel eingebaut. Forschungsteams der McGill University Montreal und der Universität Modena und Reggio Emilia wollen herausfinden, wie Zellen des Immunsystems auf das neue Coronavirus reagieren.

Bei Eve Online bringen zehntausende Gamer die Corona-Forschung voran (1e9.community)

Der Engage ist ein Game-Boy-Klon, der Original-Cartridges abspielen kann – aber komplett ohne Batterien auskommt.

Engage: Forscher entwickeln batteriefreien Game Boy (golem.de)

„Wir denken nicht länger zuerst in linearen Sendeplätzen, sondern konsequent zuerst in Inhalten und Projekten“, sagt ARD-Fiction-Koordinator Jörg Schönenborn. Im Herbst gibt es zahlreiche Serien zuerst online zu sehen.

Paradigmenwechsel: ARD zeigt Serien immer zuerst online (dwdl.de)

Das Oberlandesgericht München verhandelt am Dienstag über die Verwendung von Pseudonymen bei Facebook. Die Plattform hat in ihren Nutzungsbedingungen festgeschrieben, dass jeder Nutzer in seinem Profil seinen echten Namen verwenden muss.

Justiz prüft Klarnamen-Pflicht bei Facebook (horizont.net)

Steroidhormone, sie kommen unter anderem in der „Pille“ vor, sind chemisch stabil und gelangen über den Urin ins Abwasser. KIT-Forscher haben ein neues Reinigungssystem entwickelt – und erreichen sogar EU-Richtwerte für Trinkwasser.

Wie lassen sich Hormone aus dem Abwasser entfernen? (ingenieur.de)

Wearable bioelectronic devices that stick to the skin and measure things such as temperature, heart rhythms, and other vitals are typically complex devices that use modern materials to do their job.

Patients to Draw Their Own Biomedical Sensors Using Pencil and Paper (medgadget.com)

Companies are starting to pioneer plans to erase not just this year’s carbon footprint, but their historical carbon footprints as well.

The next corporate sustainability goal: Capturing all of the CO2 a company has ever emitted (fastcompany.com)

In Deutschland mischt sich das junge Startup ForTomorrow in den Emissionsrechte-Handel ein und will damit bewirken, dass die Industrie langfristig grüner wird.

ForTomorrow: Dieses Startup kauft der Industrie CO2-Rechte weg (techandnature.com)

Das mittelamerikanische Tropenland Costa Rica ist bekannt für seine große Biodiversität und seine Bemühungen um den Umweltschutz. Costa Rica will in den nächsten sieben Jahren jährlich 200 bis 500 Hektar Land aufforsten.

WaldCosta Rica startet Wiederaufforstung nach Jahrzehnten der Abholzung (deutschlandfunk.de)

Air Shepherd flies drones to stop poaching. To date, they’ve piloted over 4,000 missions to stop rhino and elephant poachers. In their own words, their work is “reversing the march of extinction”. Here’s how.

Air Shepherd: Leading Rhinos and Elephants to Safety – With the Help of Drones (en.reset.org)

How one small stretch of coastline went from a hotbed of drug smuggling to a model of ecological restoration.

How to Save the Sea: Lessons from an Italian Fishing Community (yesmagazine.org)

Der Zusammenprall war so gewaltig, dass er sich bis heute nachweisen lässt: Vor sieben Milliarden Jahren verschmolzen zwei schwarze Löcher zu einem riesigen Massemonster. Nun konnten Physiker es erstmals beobachten.

Raumzeitbeben Riesencrash von schwarzen Löchern gemessen (spiegel.de)

Wie der Verband mitteilte, bekommen Spielerinnen und Spieler bei Spesen und Prämien jetzt dieselben Beträge. Bisher hatte es bei diesen Summen große Unterschiede gegeben, Männer bekamen deutlich mehr als die Frauen. Auch beim Deutschen Fußball-Bund gibt es noch große Unterschiede.

Männer und Frauen mit gleich hohen Prämien (deutschlandfunknova.de)