Eine Hochzeit, keine Todesfälle, dafür aber Good News Everyone CXXXVII

Published by Marco on

Meine letzten Tage und Wochen bestanden ja eigentlich zu einem großen Teil nur aus Arbeit, was man auch immer daran merkt, dass ich nicht mal Zeit habe, hier ein paar lustige Artikel zu veröffentlichen. Es ist schlimm, aber leider meine Realität und ich würde mir das auch anders wünschen. Arbeiten ist ja schön und dass ich welche habe ist auch ganz toll, aber wenn es dann zu viel wird, denke ich doch ziemlich schnell an die einsame Hütte im Wald und an ein Leben als Selbstversorger, was eben ein sehr kurzes wäre, da ich dazu einfach nicht in der Lage bin. Da muss ich ehrlich sein.
Allerdings war ich am Samstag auf eine Hochzeit von ganz lieben Freunden eingeladen und das war nicht nur mein Highlight der Woche, sondern eigentlich auch eines der letzten Monate. Alle waren 3G (getestet, -impft und/oder -nesen) und daher fühlte sich alles angenehm normal an und man konnte ausgelassen feiern und das Hochzeitspaar bejubeln. Das war schön und am schönsten war eigentlich (neben mir natürlich, weil ich endlich mal wieder einen Anzug anziehen durfte) vor allem, dass da eine Box mit veganen Donuts für Sam und mich (Sam als Veganer, ich als Laktoseintoleranzler) stand und ich mich dadurch richtig lieb gehabt und beachtet fühlte. Wir wollen halt irgendwie alle gesehen werden.

Und ich habe in einer Kirche gesungen! Zwar eher leise und mehr so grummelnd, aber ich glaube, das gilt.

In anderen guten Nachrichten geht es allerdings immer noch eher um den leidigen Umweltschutz, den ihr abschaffen könntet, indem ihr zum Beispiel die CDU wählt. Nur so als Idee.

Im australischen Coffs Harbour haben die Forschenden ihre „Nebelmaschine“ getestet. Sie befindet sich auf umgebauten Fähren, die 100 Kilometer vor der Küste ankern. Sie bestehen aus trichterförmigen Turbinen, die Seewasser aufsaugen und es dann durch 320 Zerstäubungsdüsen als eine Wolke nanogroßer Tröpfchen ausspucken, die Wolken aufhellen und das Sonnenlicht blockieren sollen.

Künstliche Wolken für die Rettung des Great Barrier Reefs (techandnature.com)

Auf den Wahlzetteln zur Bundestagswahl stehen in diesem Jahr erstmals auch vier Transmenschen. Sie kämpfen um Wählerstimmen – und für Anerkennung und gleiche Rechte.

Bundestagswahl – Erstmals Transmenschen auf Stimmzetteln (zdf.de)

Das Siegel ist begehrt: Wenn die Unesco ein Gebiet zum Biosphärenreservat erklärt, profitieren Natur und Bewohner. Neu dazu gekommen sind nun erstmals Regionen in Lesotho, Libyen und Saudi-Arabien.

Schutzgebiete für Flora und Fauna Unesco erkennt 20 neue Biosphärenreservate an (spiegel.de)

Eine neue Studie zeigt: Zahlreiche Staaten haben die Planungen für neue Anlagen in den vergangenen Jahren drastisch reduziert. Die Kohle ist wegen ihrer hohen CO2-Emissionen der größte Klimakiller unter den fossilen Brennstoffen.

Weltweit viel weniger neue Kohlekraftwerke in Planung (faz.net)

Die evangelisch-lutherische Kirche in den USA hat erstmals eine Transgenderperson ins Bischofsamt eingeführt. Der im Mai gewählte Megan Rohrer übernahm das Amt am Samstag in der Grace Cathedral in San Francisco. Rohrer wird knapp 200 Gemeinden und eine Synode leiten.

Erster Transgender-Bischof der Welt: Evangelische Kirche in den USA geht historischen Schritt (rnd.de)
Categories: Good News

2 Comments

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 20. September 2021 at 15:42

Eine Hochzeit, keine Todesfälle, dafür aber Good News Everyone CXXXVII https://t.co/iUpbC0sm7t

Tom Braider (@Tom_Braider) · 20. September 2021 at 16:07

RT @Fadenaffe: Eine Hochzeit, keine Todesfälle, dafür aber Good News Everyone CXXXVII https://t.co/iUpbC0sm7t

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!