Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Mich wundert sowieso, warum es nicht gerad auch von den Predators viel mehr Filme gibt, waren die doch alle eigentlich ziemlich gut. Ich mochte sogar diesen “Predators”, weil er so herrlich cheesy war und alle Personen in den Film eigentlich Schurken waren.
Nun gibt es aber immerhin einen wirklich sehr, sehr netten, höchst professionellen Kurzfilm, der auch noch im Mittelalter spielt. Das Rezept ist allerdings das gleiche geblieben: Predator jagt, Predator jagt den falschen Typen, falscher Typ rüstet auf und stellt sich dem Predator. Nur eben mit Schwertern, was allerdings auch ziemlich cool ist.

Set during the Crusades, the faith & fighting skills of a group of Templar Knights is put to the test when they encounter the Predator. Their battle is the thing Myths and Legends are born from.

Starring Adrian Bouchet, Amed Hashimi, Sabine Crossen, Ben loyd-Holmes, Jon Campling, Joe Egan and Philip Lane.

Und jetzt bitte mal einen Spielfilm. Im Intro könnte er ja kurz ein paar dieser Viecher aus “Prometheus” töten, um dann wieder durch irgendeinen Dschungel zu kriechen oder nochmal gegen Aliens anzutreten. Nur in cool bitte. Oder er jagt Jason, das wäre natürlich auch äußerst interessant. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>