“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“The Procedure” ist ein Kurzfilm, der uns den puren Chocolate-Starfish-Horror (NSFW)
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
“Mass Effect: Andromeda” – Hose auf, der erste Trailer ist da!
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Im Halloween-Kurzfilm “SPOOKY CLUB” planen lustige Gestalten den Raub des Schädels von Vincent Price
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)
Alles am Traier zu “LASERPOPE” ist großartig! ALLES! (NSFW)

Ich stecke zwar nicht so tief wie ein X-Wing im Sumpf von Dagobah in dieser ganzen “Star Wars”-Subkultur (ich fand es immer sehr nett und habe das alles auch mehrfach in mehreren Versionen gesehen, aber…), aber selbst ich weiß, was an der zweiten Trilogie alles scheiße war. Beispielsweise die Dialoge, die Furzwitze, Jar Jar Binks und alles mit dem jungen Anakin. Das und noch vieles anderes nahm sich der Youtuber JeremyMWest-Esquire zum Anlass, diesen ganzen Mist aus den Filmen raus zu editieren, um sie tatsächlich brauchbarer zu machen. Hier mal eine Liste mit den genauen Änderungen in “The Phantom Menace”, den ihr da oben sehen könnt:

Here’s a brief listing of the edits:
– Nemoidian and Gungan voices are re-vocalized with alien dialect and subtitled.
– Journey to Gungan underwater city removed
– Jar Jar is now a useful character instead of an annoying tag-along
– Nemoidians are much more devious and less cowardly
– Childish Battle Droid dialog removed
– Queen Amidala’s voice is pitch-shifted back to her normal pitch. (Still could not remove her horrible British accent)
– Naboo pilot Ric Olié’s endless plot exposition removed when appropriate
– Midichlorian references removed
– Anakin immaculate conception removed
– All fart and poop jokes removed
– Anakin is edited to be a more deliberate hero instead of an accidental one.
– Removed as many „Yippe!“ and „Whoa!“ and „Whee!“ exclamations as possible.
– Removed the two headed pod race announcer
– Shortened the podrace intro scene and tightened the whole race for more tension
– Removed the entire sequence of trying to capture the Viceroy at the end.

Attack of the Clones” und “Revenge of the Sith” hat er dann natürlich auch nochmal bearbeiten müssen und dafür sollten wir alle sehr, sehr dankbar sein. Den Bart von Ewan McGregor hat er dann aber leider doch nicht entfernen können. (via Maik, der versucht hat den ganzen Mist zu verdrängen und heute noch schweißgebadet aufwacht.)

Es gibt 2 tolle Kommentare:


#1
20. December 2015

Erstaunlicherweise offenbart diese Schnittfassung nur noch mehr, wie schlecht dieser Film ist. Dabei hat der Typ einen wirklich guten Job gemacht.

Echt unfassbar.


#2
21. December 2015

Ich bin gespannt. Werde mir den neuen erst nächste Woche ansehen können, weil ich noch im Urlaub in Meran bin. Erhoffe mir, dass jetzt qualitativ wieder angezogen wurde!

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>