Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ich glaube einfach, dass “Findet Nemo” mein Lieblingsfilm von Pixar ist, sich diesen Posten aber natürlich auch mit “The Incredibles” teilt. Klar. Jedenfalls versucht Dory ja im zweiten Teil jetzt auch ihre Familie zu finden und vermutlich wird das ein ziemlich ähnlicher Film, wie schon sein Vorgänger.
Im Trailer sieht man jetzt aber weder Marlin noch Nemo besonders oft, weswegen sie sich wohl hauptsächlich alleine auf die Reise begeben wird. Aber was sagt eigentlich Pixar Präsident Jim Morris dazu?

The story will be mostly set at the California Marine Biology Institute, a huge complex of sea life rehabilitation and aquarium, where Dory was born and raised. We will get to meet new characters, like an octopus, sea lions, a beluga whale, among others.

Am 17. Juni startet der film in den USofA, bei uns dann aber erst am 29. September. Wie es halt immer so ist.

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>