Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Sharkenstein

Ich verfolgte den Film schon eine ganze Weile, weil er ein schlichtweg genial trashiges Poster hat und sich die Story halt auch echt nett liest:

In the final days of World War II, a secret experiment to weaponize sharks is shut down and destroyed by the Third Reich. But now, 60 years later, a small ocean town is plagued by a bloodthirsty, mysterious creature, one built and reanimated using parts of the greatest killers to ever inhabit the sea – the Sharkenstein monster!

Das liest sich toll, oder? Haifischzombies aus dem zweiten Weltkrieg, bestehend aus verschiedenen Haifischzombieteilen mit einem Drang zu töten, töten, töten! Das spricht mich auf eine ganz besondere Weise an. Vermutlich ist es die Romantik an der Sache, die mich so verzaubert. hier aber nun mal der Trailer:

Klar sieht das doof aus, aber das ist ja auch der Zauber daran. Im August soll der Film auf DVD erscheinen und ich bin mal gespannt, wie man da so rankommt. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>