Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Tatsächlich ist das nämlich ein Fanfilm, was man ob des hochwertigen Looks echt nicht glauben kann. Es sieht alles so gut aus, als wäre das wirklich ein weiterer Film, bei dem J.K. Rowling ihre Finger im Spiel hat. Tatsächlich handelt es sich hierbei aber um eine Non-Profit-Produktion, die zwar sehr viel Geld sammelt, aber alles in den Film steckt. Laut eines Statements von Tryangle Films bei Buzzfeed haben sie sogar das Okay von Warner Bros. bekommen den Film einfach so bei Youtube veröffentlichen zu dürfen. Was ist da denn auf los? Sind Leute auf einmal cool geworden? Man mag es kaum glauben.

What made Tom Riddle become Voldemort? What happened in those years, and what really went down at Hogwarts when he came back? There are some clues in the books which have not been transposed at all in the movies, but a lot goes unspoken. This is the story we want to tell: the rise of the Dark Lord before Harry Potter and his first demise.

Tatsächlich bin ich, obwohl ich nicht alle HP-Filme sah und mich an noch weniger erinnere, doch ziemlich angetan und gespannt. Der Film will sogar schon im Oktober diesen Jahres erscheinen. Hoffentlich bleibt Warner Bros. cool mit allem. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>