Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Gefühlt ist es jetzt schon eine Ewigkeit her, dass die OATS Studios um Neill Blomkamp einen Kurzfilm veröffentlicht haben. Tatsächlich ist es aber erst gute 3 Monate her, was wiederum im Internet eine Ewigkeit ist. Also irgendwie passt das schon, auch wenn es etwas konstruiert wirkt.

Jedenfalls ist das Studio wieder da und hat nicht nur einen neuen Film, sondern sogar auch eine Fortsetzung im Gepäck. In “Adam: The Mirror” wird die Geschichte aus “Adam” weitererzählt, den ich damals nicht so richtig verstanden hatte. Allerdings war da auch eine Fortsetzung nicht so wirklich in Sicht, weswegen das so schon okay war und ist, denke ich. Hier erfährt man zwar jetzt auch nicht unendlich viel mehr, aber ey… es sieht sehr faszinierend und spannend aus und irgendwann wird das alles schon ganz toll gewesen sein. ‘Schwör.

Oats Studios brings to life the next chapter in the Adam story, made in real-time using Unity. Join our amnesiac hero as he discovers a clue about what and who he is. The next chapter arrives soon.

“Soon” sind dann so ein paar Monate. Ist okay. (via Maik, Felony: Awesomeness. )

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>