Comics to read after watching “Guardians of the Galaxy”
Comics to read after watching “Guardians of the Galaxy”
Im Krieg sind die Disney-Prinzessinnen dann doch nicht mehr so zauberhaft
Im Krieg sind die Disney-Prinzessinnen dann doch nicht mehr so zauberhaft
“12 Monkeys” wird zur TV-Serie und hier ist der Trailer
“12 Monkeys” wird zur TV-Serie und hier ist der Trailer
Ein musikalischer Tanzszenen-in-Filmen-Supercut
Ein musikalischer Tanzszenen-in-Filmen-Supercut

Tag Archives: Kurzfilm

019 A Love Story 8 Years in the Making youtubedirekt

Casey Neistat macht ja schon sehr außergewöhnliche Filme, die ich hier auch mitunter gerne zeige, die man aber auch alle in seinem YT-Profil finden kann. Ganz toll ist aber dieser Film über sich und seine Freundin-und-später-Frau, bei dem er alte Filmschnippsel zusammen schnitt, um daraus einen wirklich berührend schönen Film zu machen, der eine wirklich echte Liebesgeschichte erzählt, bei dem am Ende auch niemand stirbt. Das ist mal was Neues. (via)

maxresdefaultA8KGP0HU Pixar bringt mit dem neuen Kurzfilm Lava nun Vulkane zum Singen youtubedirekt

Wenn Pixar einen Kurzfilm macht, dann ist das meistens irgendwie ein Testballon und vermutlich bekommen wir dann in 5 Jahren einen lustigen Film über vermenschlichte Erdplatten und lernen total viel über Kontinentaldrift und dass irgendwann mal alle Freunde waren und Amerika jetzt irgendwie der Arsch ist, am Ende aber wieder alle Freunde sind und alle Menschen sterben.

Aber dieses “Someone to lava”, das ist schon sehr niedlich. Trotzdem will ich erstmal “Findet Nemo 2″, bevor ich über etwas anderes nachdenken möchte. (via)

376348888 9601 Traue keinem Laptop, der einem jeden Wunsch erfüllen kann vimeodirekt

Vielleicht sollte man aber auch eher sagen, dass man sich selbst nicht trauen sollte. Sich selbst und seiner Gier, die ja immer das Problem in solchen Geschichten ist.
Vielleicht sollte man aber auch einfach vorher die AGB lesen, statt sie einfach wegzuklicken. Sollte, sollte. Man sollte so vieles. (via)

486009381 9601 Ein Kurzfilm, der uns helfen soll, Autismus besser zu verstehen vimeodirekt

Aber ich weiß nicht, ob er das wirklich tut. Also er ist sehr, sehr schön gemacht und die Animationen sind echt irre und irgendwie verstehe ich auch das mit der Reizüberflutung bei Autisten und kann es oft genug sogar nachempfinden, aber so richtig dahinter gestiegen bin ich durch den Film dann doch nicht. Aber vielleicht ist auch genau das der Punkt. (via)

Was mir aber wesentlich besser half diese Störung zu verstehen, ist der “Schattenspringer” von Daniela Schreiter. Allerdings ist das eh einer dieser Comics, den ich zur Pflichtlektüre in Schulen machen würde. Nicht nur, weil er ganz toll von dem Thema berichtet, sondern auch im Allgemeinen eine Sensibilität für das Anderssein vermittelt. Hab ich euch eigentlich schon oft genug gesagt, dass ihr den unbedingt lesen müsst?

483286492 9601 Im Kurzfilm Treo Fiskur wachsen Fische an Bäumen vimeodirekt

Um das kurz aufzuklären: Fische wachsen natürlich nicht an Bäumen. In diesem Kurzfilm ist das aber der Fall, allerdings weiß das der Protagonist auch nicht, bis er gezwungen ist in das Land zu reisen, aus dem die Fische kommen. Noch so eine Lüge, die uns der Film vermitteln will.
Jedenfalls ist der Film ein echt schönes Märchen mit Abenteuern, Monstern und… Fischen. (via)

483854300 9601 Motorrad Zombies? Motorrad Zombies! vimeodirekt

Wenn ihr mal auf einem Biker-Festival gewesen seid, dann sind euch Motorrad-Zombies vermutlich nicht fremd. Meistens tauchen sie am Morgen des Abreisetages auf, sind eigentlich ganz friedlich und schnarchen hauptsächlich laut. Manchem wanken sie auch des Nächtens um die Bierstände herum oder erzählen lustige Dinge, die man nie so richtig gut versteht. Ich mag Biker-Festivals.

Der Kurzfilm “Horde” hier zeigt allerdings eine Gattung Motorrad-Zombies, die nicht ganz so freundlich zu sein scheint. Dafür ist aber aber echt schön gemacht und erinnert auch ein bisschen an die Motorradszene aus “Akira”. Obwohl es da keine Zombies gab. Nur kleine, blaue, Eigenartigkeiten. (via)

tumblr n3mf5cXtx61qm8q2no1 5001 BATMAN & BEAR ROBIN! vimeodirekt

Mittlerweile gab es ja schon einige Robins: Ein Mädchen, noch ein Mädchen, ein paar Jungs, wovon einer starb, ein anderer zum Geheimagenten wurde und sich ein anderer immer weiter verjüngte, aber einen Bären gab es als Robin noch nie. Wie das allerdings aussehen würde, hat uns mal Cale Atkinson zusammen gesponnen. In seinen ersten Abenteuern legt er sich ziemlich effektiv mit dem Joker an und auch vor dem Pinguin macht er nicht halt.
Und natürlich gibt es das auch als ganz tolle Gif-Sets! Das Video vom Joker da oben gibt es hier gegift und vom Pinguin gibt es leider kein Video, dafür aber eben auch jene versprochenen Gifs. Es ist perfekt. (via)

480961277 9601 The Terrible Thing of Alpha 9! vimeodirekt

Es ist ja nicht immer alles so, wie es scheint, und nur, weil alle Leute irgendwas hassen oder fürchten, muss es ja nicht zwangsläufig etwas Böses oder Schlechtes sein.
Außerdem ist das aber auch ein ganz zauberhaft animierter, echt schöner Film über ein gruseliges Weltraummonster, das eigentlich gar nicht so gruselig ist. Aber dasa verrät ja schon das Vorschaubild. (via)

481061108 9601 Kurzfilm: Time Travel Lover vimeodirekt

Zeitreisen ey, steckste nicht drinnen. Eine Theorie besagt ja, dass Zeitreisen niemals erfunden werden, weil wir ja sonst schon Beweise gehabt hätten, dass Zeitreisen erfunden worden werden würden. Zeitreisegrammatik. Vielleicht ist das dann aber auch nur eine Zeitmaschine, die nur soweit zurückreisen kann, wie sie selbst existierte oder die Zeitreisenden sind so clever, dass sie nicht auffallen, oder die Zeit ist so wibbly wobbly, dass sie eh ständig verändert würde, ohne, dass wir es merken. Mit Gewissheit kann man das ja erst sicher sagen, wenn wir entweder Zeitmaschinen haben, oder die Zeit aufhört zu existieren.

Auf jeden Fall sind Zeitreisegeschichten meistens ziemlich irre. Wie diese hier zum Beispiel. (via)

maxresdefault Drei Kurzfilme spannen den Bogen zwischen den beiden Planet of the Apes Filmen youtubedirekt

Also zwischen den neuen beiden. Also zwischen dem einen, der mit “Rise of the” anfängt und dem, der mit “Rise of the” anfängt und noch nicht erschienen ist. Die Filme sollen uns quasi erzählen, was dazwischen so passiert ist, hatten wir doch am Ende des ersten so das Problem, dass die Seuche um sich griff, während im zweiten ja schon die meisten Menschen tot sind. Der erste Film spielt nur ein Jahr nach dem Ausbruch des Virus:

Amidst a widespread viral outbreak known as the ‘Simian Flu,’ a mother is quarantined after testing positive for the virus, leaving her husband and daughter to fend for themselves.

read more »