Produziert von CW können wir eigentlich davon ausgehen, dass das ziemlich solide Unterhaltung wird und wenn ich mit den Trailer da so anschaue, dann kann ich auch den „Pushing Daisies“-Vibe nicht so richtig verheimlichen. Aber da ist schon okay, weil das ja auch eine der Serien ist, die man sträflicherweise einfach abgesetzt hat, bevor sie sich richtig entwickeln konnte.
Die Serie basiert natürlich auf dem gleichnamigen Comic von Vertigo, den ich aber auch nie las, der aber total gut sein soll. Irgendwann wanderte er im Rahmen des Reboots ja zum Mutterverlag DC, aber auch da ist das ja irgendwie in der Versenkung verschwunden. Oder gibt es die Serie noch? Ich weiß es nicht. Generell weiß ich gerade nicht so gut, was DC dieser Tage so anstellt.
Jedenfalls startet die Serie genau an meinem Geburtstag und weil ihr ja wisst, dass das der 17. März ist, muss ich das nicht noch extra erwähnen. Die erste Folge gebe ich mir bestimmt, weil nett sieht das ja alles schon aus.