FRAGMENT from FRAGMENT on Vimeo.

Wirklich guter Horror ist ja auch immer ein bisschen, wenn man den Schrecken nie wirklich sieht. Das macht dieser Kurzfilm hier ganz vorzüglich, obwohl man am Ende eigentlich noch mehr Fragen hat, als der Film selbst beantwortet. Leider, denn das macht es schwer danach nicht noch eine Weile über den Film nachzudenken. Der Weg dahin ist aber großartig, auch, wenn das Monster ein bisschen merkwürdig aussieht. Die Requisiten und vor allem der Hauptdarsteller sind aber wirklich total gut.

An Air Force jet breaks up over the desert. A mysterious radio beacon draws the pilot from the crash site. A discovery is waiting. And it is not of this Earth.

Noah Griffith hat da wirklich gute Arbeit geleistet, auch, wenn ich mich doch etwas unbefriedigt fühle. (via)