Ein „Wolverine“-Fanfilm, der besser ist, als so manche große Produktion

Published by Marco on

Natürlich meine ich „X-Men Origins: Wolverine“, der wirklich so schlecht war, dass da gar keine anderen Origin-Filme mehr kamen. Boah war der schlecht. Der Fanfilm hier hatte nämlich kaum Budget und hat so ziemlich genauso gute CGI-Effekte. Hier ist das nämlich voll in Ordnung, aber er hat halt auch nicht mehrere Millionen Dollar gekostet. Außerdem finde ich hier auch den Soundtrack echt gut, die Choreographien ziemlich super und Jamie Costa fast noch besser als Logan besetzt, als diesen Hugh Jackman. Außerdem sagt er „Bub“ und das ist immer ein Plus.
Der Film an sich ist zwar schon etwas älter und entstand im Rahmen der Vorfreude zu dem doofen Film. Vermutlich haben sie sich damals dann auch ein bisschen geärgert. (via)


1 Comment

Der Mann Marco (@Fadenaffe) · 4. Juni 2015 at 15:26

#MindsDelight Ein „Wolverine“-Fanfilm, der besser ist, als so manche große Produktion http://t.co/LDRRGrW2E1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!