In „The Martian“ will Matt Damon mal wieder gerettet werden

Published by Marco on

https://youtu.be/z6_TZ2d6gaY

Immerhin ist er in dem Film scheinbar nicht ganz so passiv, wie in „Der Soldat James Ryan“, aber irgendwas geht schon wieder schief und er sitzt irgendwo fest und ein paar Leute müssen sich auf eine ungeheuer gefährliche Mission begeben, um ihn zu retten und von der vermutlich nicht alle zurückkehren. Sounds fun! Ich bin vor allem dann auf die ganzen Beiträge im Internet gespannt, wie realistisch es ist, dass man gleich auf jetzt mal vier Jahre länger auf dem Mars überleben kann. Könntet ihr nicht mal the shit aus dem Trailer sciencen?
Der Film startet dann am 25. November und ey, auch, wenn es anders klingt, ich bin irre gespannt. (via)


5 Comments

Frau DingDong · 8. Juni 2015 at 20:21

Ich bin wahnsinnig gespannt auf den Film, das Buch hat mir sehr gut gefallen und alles was ich bisher im Trailer gesehen habe, kommt dem Buch extrem nahe. Ich hätte zwar jetzt nicht Matt Damon als Watney gecastet, aber da der restliche Cast stimmt, kann ich das verschmerzen.

Da Na · 8. Juni 2015 at 20:21

Yeah! Ridley Scott \o/
Aber warum schon wieder Mahtt Daaahmon? Den haben wir doch auf Planet #2 zurückgelassen. & aus guten Grund.
Das mit den vier Jahren könnte ich jetzt spoilern, ich hab das Buch gelesen ^ ^

Casaloki · 9. Juni 2015 at 6:29

Hab mir einfach mal bei einem der Buchsupermärkte das Buch gegriffen und mir das Ende selber gespoilert. Wollte wissen, was der Hype um dieses Buch soll und hab zu wenig Zeit und noch zu viele Bücher, die ich lesen will. Ergebnis: Ok, den Film werd ich mir anschauen, auch wenn ich das Ende jetzt kenne. Spoilers, Sweetie! 😉

Der Mann Marco (@Fadenaffe) · 8. Juni 2015 at 20:12

#MindsDelight In “The Martian” will Matt Damon mal wieder gerettet werden http://t.co/ubnJfEUj2O

Trailer: The Martian | Terael · 9. Juni 2015 at 18:14

[…] Quelle: mindsdelight.de […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!