“Drive” habt ihr kleinen Hipster ja bestimmt gesehen, aber was ihr unbedingt mal schauen müsst und leider nicht den Buzz erzeugt hat, den er verdient hätte, war nämlich “Nightcrawler”, wo Jake Gyllenhall blutige Szenen von Unfällen und Verbrechen filmt, um sie an Nachrichtenstationen zu verkaufen. Der Film ist so unglaublich abgefuckt, dass er einfach nur Spaß macht. Tatsächlich schaue ich solche Szenen in den Nachrichten ja nur sehr ungern an, aber dass es da tatsächlich Leute gibt, die sich danach auf die Jagd machen, ist wirklich gruselig und verstörend. So ein toller Film
Und der Zusammenschnitt der beiden von Jack Mugglestone hier? Auch klasse. (via)