Tatsächlich dauerte die Produktion dieses Videos 38 Jahre, denn mit 18 hat Peter Emshwiller die Fragen aufgezeichnet, die er mit 56 beantwortet hat. Das ist ein ziemlich interessantes Projekt, das auch ein bisschen an diese eine “Doctor Who”-Folge erinnert, ihr wisst schon welche, lange bevor überhaut jemand die Idee zu dieser Folge hatte. allerdings ist das Projekt noch nicht fertig, aber Dank einer erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne bei Rocket Hub wird es dazu wohl bald mehr geben.
In einem weiteren video erzählt Peter dann noch mehr über das Projekt, das uns zeigt, dass eigentlich kein Leben wirklich langweilig ist. (via)