Also es ist nicht der schlechte, aber ziemlich okaye Doomsday, der Superman in den 90ern zu Mus geprügelt hat, woraufhin er starb und eine handvoll anderer Supermänner seinen Platz einnehmen wollte (Hier gibt es Reviews zu den Comics – Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4). Dieser Doomsday hier wird nämlich offenbar von einem Mad Scientist Lex Luthor aus den Überresten von General Zod gebastelt, was ein bisschen weird ist, aber als Film vielleicht ganz gut funktioniert. Weiß nicht. Vermutlich. Mir egal.

Dieses ganze forshadowing zwischen Bruce und Clark ist ein bisschen merkwürdig, aber sollen sie mal ruhig machen. Am meisten nervt mich wirklich gerade der Lex, der einfach gar kein wirtschaftlich erfolgreiches, stolzes Genie ist, sondern halt wirklich eher witzig ist. Das verstört mich etwas, aber vielleicht muss ich das wirklich erstmal sehen, um zu sagen, wie doof ich das genau finde.