Okay, ich glaube digital ist an der Stelle nicht unbedingt das richtige Wort, aber was ihr halt wissen müsst, ist, dass da auf dem Schatten je nach Sonnenstand einfach Zahlen erscheinen. Und das ist natürlich ganz schön cool. Alles, was ihr zum Nachbasteln braucht, ist auch nur ein Glas, ein paar Schrauben und Muttern und eben einen 3D-Drucker. Im Video da oben erklärt Mojoptix das ganze Prinzip dahinter, aber ihr könnt auch hier schon mal für 70€ einen Bausatz bestellen, wenn euch der Sinn danach steht. (via)