alien-covenant

Früher hieß es noch „In space no one can hear you scream“ und nun heißt es lediglich „Run“ und ich finde das tatsächlich ziemlich gut, wissen wir doch mittlerweile alle, dass das vermutlich die beste Taktik ist, wenn man einem Xenomorph gegenüber steht (ich spiele ja gerade „Alien: Isolation“ und will da eigentlich immer nur zurück rennen… es ist furchtbar).
Das hier ist das Sequel zu „Prometheus“ und ich habe ein bisschen die Hoffnung, dass es besser wird, obwohl sich Ridley Scott eben bei „Prometheus“ auch keiner Schuld bewusst ist. Wir werden sehen. In den USofA startet der Film am 19. Mai, bei uns leider erst am 24. August 2017, verfickte Scheiße. (via)