Eclectic Method remixt „Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb“ in einen catchy Marsch

Published by Marco on

Also „Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb“ ist bewiesenermaßen einer der großartigsten Filme aller Zeiten. Natürlich ist Peter Sellers hier in seinen drei Rollen großartig, aber auch die ganze Geschichte drumherum ist so absurd herrlich! Vermutlich sollten wir das langsam als Warnung in die Zukunft betrachten, aber es gäbe auch noch genügend andere Gründe, den Film mal wieder zu schauen. Er ist so toll!

Nun ist auch Eclectic Method toll und er findet jemanden namens Martyn Ware (mitunter Produzent von Tina Turner und Erasure) toll und eins führte zum anderen und beide haben dann diesen tollen Remix aus Geräuschen des Films produziert. Alles ist toll. Toll, toll, toll.


2 Comments

Frau DingDong · 16. Februar 2017 at 13:48

Dope!

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 16. Februar 2017 at 13:42

Eclectic Method remixt “Dr. Strangelove or: How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb” in einen catchy Marsch https://t.co/MVFv5PSXek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.