Aber es ist gut, dass ihr das nun gemacht habt, denn es ist sehr nützlich zu wissen, dass die Spinnenseide nicht aus den Armen der Tiere kommt, sondern aus ihrem Po. Wenn ihr also des nächtens mal wieder durch den Wald streift und ein Spinnennetz in eurem Gesicht hängen bleibt, denkt immer daran, dass es aus einem Spinnenpo kam. Und dass ihr vermutlich Spinnen und tote Insekten in den Haaren habt.

Lasst euch ansonsten mal eher nicht von radioaktiven Tieren beißen. Ich glaube, das ist nicht gesund. (via)