Ich liebe diese Art von Videos einfach, die uns ganz hypnotisch Maschinen zeigen, die immer wieder das gleiche machen, wie so ein Büroangestellter. Diese hier Bedrucken die LEGO-Minifiguren und ich habe gelernt, dass das schwarze Karo an den „Hälsen“ der Figuren gar kein Produktionsrückstand ist, wie ich immer dachte, sondern offenbar genau so gewollt ist, da es ein eigener Arbeitsschritt ist. Das wirft natürlich die Frage in den Raum, was das eigentlich überhaupt soll. Weiß das jemand von euch oder muss ich eine Mail an Beyond the Brick schreiben, die dieses Video veröffentlicht haben? (via)