Todd McFarlane kann sicherlich als streitbare und vielleicht schwierige Person betrachtet werden, aber den Erfolg im Business muss man einfach anerkennen. Nach ziemlich erfolgreichen Arbeiten bei Marvel und DC gründete er den Independent-Verlag Image Comics, der ein sehr anderes Modell fährt, als die anderen beiden großen Verlage, da die Künstler beispielsweise die Rechte an ihren Figuren behalten dürfen.
So richtig bekannt wurde er aber natürlich in den 90ern mit „Spawn“, einer der erfolgreichsten und letztes Jahr auch mit dem Guiness World Record für die am längsten laufende, creator owned Superhelden-Comic-Reihe ausgezeichneten Reihe, woraufhin er auch McFarlane Toys gründete, die zunächst nur „Spawn“-Figuren produzierte, heute aber alles macht, was irgendwie cool und authentisch sein soll.

Der Trailer zur Dokumentation sieht doch etwas reißerisch und völlig drüber aus, aber ich hab da voll Bock drauf. Am 25.07. soll sie auf SyFy laufen und dann mal schauen, wie wir das hier anschauen können. (via)