Wir lebten ja mal in einer Zeit, in der Musikvideos eine kulturelle Bedeutung hatten. Heute ist das alles sicherlich ein bisschen einfacher, leider aber auch öfter mal trivial und nur selten cool (die coolen seht ihr natürlich alle hier in diesem Blog).

Aber es gab auch mal eine Zeit, in der Musikvideos neu und heiß und aufregend waren und da dachte sich eine Medienanstalt „LOL, lass mal Fernseh damit mache“ (O-Ton) und dann haben sie das gemacht und das dann auch noch passenderweise und ein bisschen ironische Musiktelevision, kurz MTV, genannt. Geil. Da hörte die Selbstironie aber noch nicht auf, zeigten sie zum Start des Programms nämlich einen Raketenstart samt Mondlandung, dazu die MTV-Flagge und anschließend den Song „Video Killed The Radio Star“ von The Buggles. Auch geil.

Irgendwann kam dann bescheuertes, aber damals noch neues und freshes und geiles Reality TV (Flavor of Love ey!) und manchmal Cartoons (MTV ODDITIES EY, das hab ich so geliebt einfach!) dazu und das mochten wir ja auch hin und wieder, bis das alles dann ewig wiederholt wurde und zur Krönung noch mit immer mehr Jamba-Werbung durchsetzt (wisst ihr noch, wie man sich Klingeltöne im Abo runterladen konnte?) wurde. Dann war es nicht mehr so schön, es wurde egal und ich weiß gar nicht, ob es heute noch existiert, weil auch Fernsehen grundsätzlich einfach eher an Bedeutung verloren hat und auf jeden Fall nicht mehr die Quelle für den aktuellen Scheiß ist. Zumal es auch einfach so viel aktuellen Scheiß und allen Geschmacksrichtungen gibt, dass vermutlich 3 Fernsehsender dafür nicht ausreichen würden. Die Kids heutzutage sind einfach so verwöhnt. Damals war alles besser, als wir noch nix hatten und nehmen mussten, was uns vorgesetzt wurde! (Scherz, es ist zu jeder Zeit Scheiße für alle!)

JEEEEEDENFALLS!

Jedenfalls hat ein anonymer Archive.org-Mensch die ersten Stunden von MTV zusammengetragen, restauriert und auch alle kleinen Fehler drin gelassen, die damals einfach so passiert sind. Lest dazu auch gerne unbedingt mal die Videosbeschreibung, in der er/sie die Probleme beschreibt, auf die man da so treffen kann.

Hier geht es los und da könnt ihr auch die weiteren beiden Videos finden und sie auch zum Beispiel gerne mal auf einer Party laufen lassen oder direkt eine Mottoparty veranstalten und den Start des Musikfernsehens zelebrieren. Also wenn wir wieder können.