Ihr wollt gutes Star Trek? Ihr bekommt gutes Star Trek! Nämlich zum Beispiel eine Dokumentation über den Romulanischen Krieg (richtigerweise eher Irdisch-Romulanischer Krieg), der in den Jahren
2156 bis 2160 zunächst nur zwischen den Romulanern und den Menschen der Erde ausgefochten wurde, nachdem vor allem Captain Archer mehrere Bemühungen des Reichs zunichte machte, Zwietracht unter den Völkern des Alpha-Quadranten zu sähen (sie sind ja im Grunde für die Konflikte zwischen den Andorianern und Vulkaniern, aber auch für die zwischen den Andorianern und den Tellariten, aber auch für Konflikte zwischen Andorianern und anderen Andorianern veranwortlich), um das Machtgleichgewicht auf Seiten des Reichs zu halten.

Jedenfalls eskalierte das natürlich alles ziemlich schnell und die Erde sah sich eine übermächtigen, aber vor allem auch rücksichtslosen Gegner gegenübergestellt, der auch vor unbewaffneten Schiffen und Kolonien nicht halt machte, dabei allerdings so clever war, nur Einrichtungen und Schiffe der Erde anzugreifen, um die anderen Völker nicht mit in den Konflikt zu ziehen.

Der Konflikt dauerte 4 Jahre an und endete nach der Schlacht um Cheron (Menschen vereint mit den Andorianern, Vulkaniern und Tellariten, die später bekannterweise auch die Gründungsvölker der Föderation waren), bei der die Romulaner sehr peinlich besiegt wurden, was zu einem Nichtangriffspakt und zur umstrittenen Einrichtung der neutralen Zone führte, die einerseits den Frieden sicherte (das Betreten galt als kriegerischer Akt), andererseits aber auch dafür sorgte, dass sich die beiden Mächte erst hundert Jahre später annäherten und tatsächlich auch zum ersten Mal sahen. Weitere paar hundert Jahre wurden sie sogar Verbündete im Dominion Krieg, aber das ist nochmal ein ganz anderes Thema.

Ein bisschen erschreckend ist dabei eigentlich nur, dass ich das tatsächlich alles größtenteils einfach so weiß, aber super cool ist die Dokumentation selbst, hat sie eben den typischen Stil, wie man es so aus echten Kriegsdokus kennt, richtig mit Expertenmeinungen und ganz toll nachgestellt, mit Szenen aus den Serien und eigenen Animationen. Es ist so toll, ich bin ganz begeistert! Zumal das auch alles echt super nahe am Canon ist – anders als zum Beispiel andere Serien, die einfach die ganze Zeit nur Müll erzählen.
Montag soll dann schon der zweite Teil kommen, der dann bestimmt auch die angesprochene Schlacht um Cheron zeigt.