Der neue Trailer zur Verfilmung von „Uncharted“, also… existiert halt

Published by Marco on

Ich weiß irgendwie nicht. Ich mag die Spiele ja total gerne, wobei diese Aussage eigentlich auch nur auf die ersten 1.5 zutrifft, weil ich gerade irgendwo im zweiten hänge. Aber es ist cool und macht Spaß, ist natürlich auch ein bisschen drüber und funktioniert halt als Videospiel richtig gut. Als Film, wenn ich das hier so sehe, aber halt gar nicht. Die ganze Szene da im Flugzeug oder das Wegschleppen von ganz alten hölzernen Segelschiffen mit Helikoptern, sowas kann man in Videospielen ganz gut machen, wenn die Stimmung passt und sie sich sowieso nicht so ernst nehmen. Im Film wirkt das aber irgendwie doof und komischerweise unrealistisch. Also klar, es ist auch in Videospielen unrealistisch, aber meine Aussage ist einfach, dass Dinge, die in Spielen funktionieren (würden), nicht auch in Filmen funktionieren (könnten).

Und Sully ist mit Mark Wahlberg auch nicht so gut besetzt.

Aber ey, in Zeiten von „Fast & Furios“ ist das hier vermutlich einfach nötig, wenn auch am Ende bestimmt nur angenehm trivial. Am 17. Februar dann. (via)

Categories: Film & TV

1 Comment

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 5. Januar 2022 at 15:25

Der neue Trailer zur Verfilmung von „Uncharted“, also… existiert halt https://t.co/Gzi5Et0lpU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WEG MIT
§219a!