Im animierten Kurzfilm „The Bolt Connection“ sammelt ein Roboter menschliche Herzen, um das Leben zu SPÜREN

Published by Marco on

Vermutlich wäre das jetzt ein geeigneter Zeitpunkt, um über den verantwortungsbewussten Umgang mit Drogen zu sprechen. Nehmt Drogen! Aber passt auf, dass die Drogen nicht irgendwann euch nehmen… oder so. Vermutlich könnte man das noch geschickter verbalisieren, aber Drogen machen halt Spaß, bis sie halt keinen Spaß mehr machen und da muss man ziemlich aufpassen. Oder nehmt keine Drogen – ganz wie ihr mögt halt. Sagt auch gerne mal „nein danke“, wenn euch welche in einer Partystimmung angeboten werden oder bemerkt, dass ihr nicht so die Erfahrung habt. Wenn euch das uncool und unsafe vorkommt, dann nehmt grundsätzlich einfach keine, denn das soll ja auch alles Spaß machen.

After a heist that goes wrong, a frail robot who was the driver of a robot mafia ends up being in possession of some loot he shouldn’t have, a human heart. Tempted by the opportunity of being like his bosses, he grafts the heart to himself and discovers the feeling of being alive. But those brief instants of life have a price.

Der Film stammt von Nicolas Lebas und er schreibt darüber:

This is my graduation movie, made at school during 2017/2018. I made it with Mathilde Dourdy, Maurine Lecerf, Shih-Hui Pan, Claire Cartier and Thibault Grunenberger. I had the chance that my project was selected, I worked on the scenario, direction, character design, art direction and character animation, but this would have been impossible without my team. Also we were very lucky with the sound design/soundtrack team, they exceeded my hopes and expectations. It was very successful in festivals around the world, it won 12 awards, with many nominations including Siggraph and Sigraph Asia and was selected as Vimeo’s Staff Pick Premiere Program. Here are some preproduction works, some stiill frames and the short film itself.

(via)

Categories: Film & TV

1 Comment

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 12. April 2022 at 17:17

Im animierten Kurzfilm „The Bolt Connection“ sammelt ein Roboter menschliche Herzen, um das Leben zu SPÜREN https://t.co/DzYzDZu7Ey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!