„She-Hulk – Attorney at Law“ hat einen ersten Trailer und puh… es ist ok?

Published by Marco on

Ich verstehe schon, dass Disney als Multimilliarden-Dollar-Konzern sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst wird und ein überzogen emanzipiertes Superheldenabenteuer für die ganze Familie machen muss und natürlich auch will, aber warum wirkt das dann so schräg?

Klar, wir könnten drüber reden, dass große Frauen für den ein oder anderen Menschen ein Kink sind, wie es grüne für mich sind (ich gebe „Star Trek“ die Schuld dafür) und dass die weibliche Varianten von fantastischen Figuren immer irgendwie einfach nur sexy sind, während die männliche Variante irgendwie ausgefallener ist, was hier aber ein bisschen schwierig ist, weil der Hulk halt auch sexy ist (ich gebe Mark Ruffalo die Schuld dafür).

Tatsächlich sollten wir aber eher drüber reden, wie schräg das alles wirkt. Das CGI ist peinlich und ungefähr auf dem Stand von „The Incredible Hulk“ von 2008, in dem Tim Roth auch schon mitspielte, was mir jetzt aber auch nicht die noch spektakulärere Verwandlung des Hulks von Edward Norton in Mark Ruffalo erklärt, aber schon ganz gut zeigt, wie wichtig Disney diese Serie wirklich ist. Und auch, wenn ich Tatiana Maslany mindestens seit „Orphan Black“ schätze und ihre Leistung als Darstellerin wegen jener Serie nur schwer kritisierbar ist, finde ich die Darstellung der Figur Jennifer Walters irgendwie… kitschig? Vielleicht muss das so. Vielleicht muss die Figur ja anfangs richtig lahm und oberflächlich und doof sein, damit die Verwandlung (also die innere in dem Fall) stärker wirkt (Verantwortung übernehmen dies das, man kennt die Klischees), obwohl sie am Ende lediglich ein halbwegs brauchbarer Mensch ist.

Aber gut, ich spreche hier eigentlich nur über keine zwei Minuten Trailer, bei dem mich echt nur das CGI ihres Gesichts abfuckt.

Die Serie startet dann am 17. August auf dem Streamingdienst, der euch gibt, was ihr wollt und nicht was ihr braucht – Disney PlusMinusNull.


2 Comments

el flojo · 19. Mai 2022 at 14:05

Sieht das CGI echt peinlich kacke aus?
Check.

Krieg ich bei dem Trailer trotzdem Bock, die Serie am liebsten sofort zu gucken?
Check.

Mehr muss nicht.

TURBOMARCOW (@Fadenaffe) · 19. Mai 2022 at 13:48

„She-Hulk – Attorney at Law“ hat einen ersten Trailer und puh… es ist ok? https://t.co/jIJ5cfYalm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WEG MIT
§219a!