Eine Doku über das Bulletin Board System (BBS), die ersten Communities im Internet

Die Datenautobahn ist heute bekannterweise mehrspurig und teilweise ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, mit vielen, vielen Raststätten und Sehenswürdigkeiten. Damals, Ende der 70er, sah das alles aber noch ganz anders aus, obschon die Leute auch da schon das dringende Bedürfnis hatten, sich mit anderen Leuten auszutauschen. Und nur einen Schneesturm später gab es Read more…

Wie eure Lieblings-Apps in den 80s und 90s ausgesehen hätten

User Interfaces sind schon ein spannendes Thema, wenn es darum geht die Usability und damit auch die eigentliche Benutzung zu erhöhen. Ihr kennt das ja selbst: Wenn etwas doof aussieht, dann benutzt man es auch nicht. In den Anfängen der persönlichen Computerie war das allerdings noch ein bisschen anders. Da war man froh, wenn es irgendwie Sinn ergab und ansatzweise funktionierte und etwas besseres als den Norton Commander gab es ja sowieso nicht.
Allerdings wären damals viele Applikationen, die wir heute gerne nutzen, damals natürlich gar nicht möglich gewesen.
Außer Spotify, wie in dieser Version hier. Ich kann mich erinnern, dass ich so ziemlich genau sowas damals auch programmiert hab. Sehr zum Leidwesen meiner Eltern, die mit den ekligen Klängen aus dem Computer leben mussten. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass sie vielleicht auch ein bisschen stolz waren. Aber nicht sehr. Oben seht ihr jedenfalls schon mal Facebook und weitere nach dem Klick. (via)

(mehr …)

WEG MIT
§219a!