Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
Jason Vorhees ist also ein Deadite aus “The Evil Dead”?
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
LICHTRAUM – Die Fotoausstellung der Beuth-Hochschule zugunsten der Bahnhofsmission in Berlin
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
“Girl Cave” – eine Webserie über das Erwachsenwerden, Freundschaft und ein mysteriöses Buch
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten
Ganze 95 Minuten “STAR WARS NOTHING BUT STAR WARS” – Ein Mixtape der Absurditäten

Ich vermute, dass das offensichtliche Thema, also die erotische Fan Fiction und deren Autoren, nur Vorwand sind, um irgendwie eine Adoleszenz-Geschichte zu erzählen. Aber das ist okay und wirkt ja trotzdem äußerst charmant, zeigt uns aber auch, dass es nicht mehr nerdig genug ist Comicfan zu sein, um als Aussätziger zu gelten. Ist das jetzt ein Gewinn?

In the movie, Michael Johnston plays a teen who gets in trouble for his sexually explicit fan fiction he writes at school. He then meets a girl who tells him she loves his writing, and convinces him to attend a convention for writers of erotic fan-fiction.

Vermutlich können wir erst wirklich enttäuscht sein, wenn nicht mindestens ein Mal “My Little Pony” erwähnt wird. Oder Star Trek. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>