“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
“Space Babe From Outer Space” ist nicht nur ein toller Filmtitel, sondern hat auch einen tollen Trailer
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Der Kurzfilm “A Day on the Life” zeigt den Alltag eines Mannes, in einer sehr… merkwürdigen Welt
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
Gute Musik am Abend: “Kolschik” von Leningrad hat eines der schönsten Musikvideos seit langem!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!
“Mass Effect: Andromeda” – Es gab tatsächlich zwei ganz tolle neue Trailer!

Ich liebe ja “Der Zauberer von Oz” und habe als Zwerg nicht nur die Bücher verschlungen (die ostdeutschen natürlich, dafür aber auch die 500 Fortsetzungen), sondern mittlerweile auch irgendwie alle Neuinterpretationen gesehen oder gelesen. Ich steh drauf und das Material bietet wirklich irre viel Potential für Düsternis. Es gab da mal eine Comicserie namens “No Place Like Home”, wenn ihr da mal Lust drauf habt. Das war wirklich wunderbar abgefuckt.
Nun geht das alles jedenfalls in Serie und handelt von der jungen Polizistin Dorothy und ihrem Polizeihund Toto, die irgendwie Oz retten und Hexen töten müssen.

In the blink of a tornado’s eye, 20-year-old Dorothy Gale and a K9 police dog are swept into a world far removed from our own – a mystical land of competing realms, lethal warriors, dark magic and a bloody battle for supremacy. Starring Vincent D’Onofrio (Daredevil, Jurassic World) as the guileful Wizard and directed by the visionary Tarsem Singh across three European countries, this is Oz completely reimagined – a place where familiar characters show up in fresh, unexpected ways, and where an unsuspecting young woman holds the fate of kingdoms in her hands. And as Dorothy navigates this dangerous world and uncovers her true destiny, we’ll see there’s no place like… Oz.

Es wirkt ein bisschen trashiger als “Grimm”, aber besser als “Once upon a time”, aber ey – ich bin da natürlich sowas von dabei. Am 6. Januar geht es auf NBC los und so blöd das manchmal auch aussieht (dieser CGI-Riese, puh), so gespannt bin ich aber auch. (via)

Es hat noch niemand kommentiert.

Trackbacks

Hinterlasse doch einen Kommentar




<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>