Die kleinste Tasse Kaffee der Welt für die kleinste Nachmittagsmüdigkeit der Welt

Published by Marco on

Ich liebe Kaffee und alles, was ich darüber sagen kann, soll mich vielleicht wie eine ganz besondere Schneeflocke wirken lassen, aber tatsächlich lieben ja viele Leute Kaffee und daher ist es eigentlich nichts besonderes. Wie man halt auch nichts besonderes ist, wenn man betont, wie sehr man Musik, Pizza und/oder Weltfrieden mag.
Aber so eine winzige Tasse Kaffee, zubereitet aus einer Bohne, gebrüht mit einem winzigen Filter und mit Wasser, aufgegossen aus einem winzig kleinen Topf, ist dann wiederum schon etwas Besonderes. Eben weil es so winzig ist. Es bringt nichts, aber es ist süß, weil es winzig ist. Dazu kann man sicherlich auch prima Kekskrümel reichen. (via)

Categories: Äh

5 Comments

Nick · 26. April 2017 at 8:57

LOL ein super Gag fürs Büro, wenn man seinem Kollegen auch einen Kaffee mitbringt ;-). Und wenn man noch eine Koffeintablette darin auflöst, wirkt er wie ein echter.

Tom · 26. April 2017 at 17:12

Da schließe ich mich an. Wäre bestimmt eine lustige Mittagspause, wenn man ankündigt für die Kollegen Kaffee mitzubringen^^

Tanja · 2. Juni 2017 at 15:22

Scheint ja ein riesengroßer Spaß zu sein! =)

Ihr Jonathan Frakes. (@Fadenaffe) · 25. April 2017 at 17:30

Die kleinste Tasse Kaffee der Welt für die kleinste Nachmittagsmüdigkeit der Welt https://t.co/ltVnn0QSRi

Die vermutlich kleinste Tasse Kaffee der Welt · 26. April 2017 at 7:26

[…] Marco, mit dem ich noch nie einen Kaffee trinken war […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.