Ich will nicht zu viel verraten, aber abgesehen davon, dass der vorliegende Kurzfilm sehr schön aussieht, ist auch dadurch besonders, dass er größtenteils im inneren eines Volvo-Kombis stattfindet, der durch eine Waschstraße fährt. Eine völlig überarbeitete Frau bekommt hier einen merkwürdigen Gast und alles wird noch merkwürdiger, bis es in höchster Merkwürdigkeit endet.
Sowas liebe ich ja sehr. (via)