♥ “Don’t Go Into The Light” – Lieblingsherzband Zombina & The Skeletones haben ein neues Video! ♥
♥ “Don’t Go Into The Light” – Lieblingsherzband Zombina & The Skeletones haben ein neues Video! ♥
Comics to read after watching “Guardians of the Galaxy”
Comics to read after watching “Guardians of the Galaxy”
Im Krieg sind die Disney-Prinzessinnen dann doch nicht mehr so zauberhaft
Im Krieg sind die Disney-Prinzessinnen dann doch nicht mehr so zauberhaft
“12 Monkeys” wird zur TV-Serie und hier ist der Trailer
“12 Monkeys” wird zur TV-Serie und hier ist der Trailer

Tag Archives: Flash

o matic e1407442592849 680x481 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Vielleicht habt ihr ja mitbekommen, dass ich jetzt genau eine Woche hinterher hänge, was einfach daran liegt, dass ich vorletzte Woche geschäftsreisemäßig unterwegs war und keine Comics kaufen konnte. Weil ja aber mittwochs Comictag ist, musste ich dann bis zum nächsten Mittwoch warten, um einkaufen zu gehen. Deswegen ist es dieses Mal auch so viel in meiner Comictüte geworden, dass ich sogar mal ein paar weniger wichtige hefte außen vor lassen muss. Aber keine Sorge, ich rede hier trotzdem noch über genügend Comics.
Neu ist zum Beispiel “Black Market”, das einen tollen ersten Eindruck macht, und “Ten Grand” ist auch endlich wieder zurück und ansonsten gibt es auch ein paar Hefte, auf die ihr dringend mal einen Blick werfen solltet.

BlackMarket01 CoverA 5bf9a 680x1045 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Black Market #1 – Frank J. Barbiere, Victor Santos – Boom! Studios – 16. Juli 2014 (Preview)

WHY WE LOVE IT: Here at BOOM!, we’ve never shied away from exploring the dark crevices of the superhero genre that other publishers can’t. From Mark Waid’s IRREDEEMABLE to Mike Carey’s SUICIDE RISK, we love finding new ways to push the boundaries of our medium’s favorite genre.

WHY YOU’LL LOVE IT: BLACK MARKET mixes the visceral noir/pulp sensibilities of Frank J. Barbiere’s FIVE GHOSTS and Victor Santos’ FILTHY RICH with a truly modern take on superhero mythos. If you love Ed Brubaker and Sean Phillips’ work on Sleeper like we do, this series is for you.

WHAT’S IT ABOUT: Ray Willis is a broken man, a disgraced medical examiner making ends meet by preparing corpses at a funeral parlor. His scientific genius is being wasted…that is, until his estranged criminal brother Denny shows up on his doorstep, supposedly cleaned-up and proposing a once-in-a-lifetime partnership to cure not just cancer, but all disease. The catch? It exists within the DNA of superheroes.

Die Idee klingt erstmal ziemlich geil, dass Superhelden das Mittel gegen alle Krankheiten in sich tragen und wir das nur farmen müssen. Das Setting der Story ist zudem auch ziemlich toll, geht die Geschichte doch nämlich davon aus, dass es erst normale, maskierte Typen gab, die dann später von echten Helden mit Superkräften ersetzt wurden, wobei aber keiner so richtig weiß, wo die eigentlich alle her kommen, zumal sie auch ein bisschen korrupt zu sein scheinen.
Und dann ist da eben Ray, dessen Frau an MS erkrankt ist und der ziemliche Ahnung von Anatomie hat und das Angebot seines Bruders, an dieser Sache mitzuarbeiten, einfach nicht ablehnen kann. Allerdings ist der Bruder auch nicht ganz sauber und hat mit den Helden noch andere Dinge vor. Sie umbringen zum Beispiel.
Wie gesagt, die Ideen sind echt klasse und für eine erste Ausgabe ist das mega solide. Drei weitere sollen noch folgen und ich glaube es ist keine falsche Entscheidung, sie diese mal anzutun.

GARGAL2013017 DC11 589cd 680x1032 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Guardians of the Galaxy #17 – Brian Michael Bendis, Nick Bradshaw, Michael Avon Oeming – Marvel Comics – 30. Juli 2014 (Preview)

• With some new faces on the team, it might be time for the Guardians to have a little team-building vacation.

• Or, you know, they could keep fighting alien warlords and galactic empires.

• Guess they’ll have to plan that team-building retreat for next month.

Captain Marvel und unser Star-Lord müssen von Spartax flüchten, weil Peters Handlungen dort für eine Revolte Sorgen, die vermutlich seinen Vater vom Thron stürzen werden. Aber das ist voll verdient.
Allerdings finden die ganzen Guardians auch endlich wieder zueinander. Groot ist ein bisschen mitgenommen, aber wir wissen ja mittlerweile, dass er sich aus einem einzelnen Zweig regenerieren kann, und Drax durfte endlich gegen den doofen Gladiator antreten, wurde aber gerade noch rechtzeitig gerettet. Gamora und Angela hatten allerdings ziemlich viel Spaß beim Vernichten dieser Truppen von… ach keine Ahnung, da sind so viele Fraktionen involviert, dass man ziemlich schnell den Überblick verliert.
Allerdings wollten die Guardians noch einen verlorenen Helden retten – Venom. Der zieht es aber vor undercover zu bleiben und sich den Guardians nicht zu offenbaren.
Und ich glaube er Film wird den Guardians so unglaublich gut tun, dass ich mich schon wie blöde auf die kommenden Abenteuer freue ey.

Low01 CoverA 680b6 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Low #1 – Rick Remender, Greg Tocchini – Image Comics – 30. Juli 2014 (Preview)

In the far distant future, the sun’s premature expansion has irradiated Earth, sending humanity to the lowest depths of the seas, hidden within radiation-shielded cities, while probes scour the universe for inhabitable worlds to relocate to. After tens of thousands of years, a single probe returns, crashing on Earth’s surface, a now-alien place no human has seen for many millennia. Frequent collaborators RICK REMENDER (BLACK SCIENCE, Uncanny Avengers) and GREG TOCCHINI (Last Days of American Crime, Uncanny X-Force) dive into an aquatic sci-fi/fantasy tale following two teams from the last remaining cities undersea as they race to the most unexpected alien world of all—the surface of Earth. Special introductory issue features 30 full pages of painted art!

Low fand ich in dne Previews ziemlich ansprechend. immerhin handelt es von einer Erde, deren Oberfläche nicht mehr bewohnbar ist, weswegen die Leute in den Ozean zogen, bis endlich ein adäquater Erdersatz gefunden wird. Dann geht es noch um einen Anzug, den nur eine bestimmte Familie kontrollieren kann und der wohl ziemlich mächtig ist, weswegen es auch andere auf ihn abgesehen haben. Am Ende ist die Story auch irgendwo ein bisschen blutig (da wird ein Auge entfernt), traurig (da werden Kinder entführt) und irgendwie trotzdem ziemlich langweilig, obwohl es wirklich richtig hübsch gezeichnet ist. Na ja.

MonsterMotors pr 1 82abe 680x1047 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Monster Motors – Brian Lynch, Nick Roche, Leonard O’Grady – IDW – 23. Juli 2014 (Preview)

The once-quiet town of Transylvania, Kentucky is under attack from Cadillacula, an evil vampire-car that sucks the gas out of other vehicles! The more victims he claims, the more powerful he gets. Genius mechanic Vic Frankenstein has a solution: build a monster to fight a monster. Vic and his android assistant iGOR (interactive Garage Operations Robot) assemble a giant truck from the pieces of the town’s fallen vehicles. Frankenride is born and the battle between good and evil hits the road!

Das ist ja mal irre cool! Die klassischen Filmmonster bekommen neues Leben als Autos! Mit tollen Namen! Victor Frankenstein ist hier ein total begabter Mechaniker, der einen alten Schrottplatz kauft, der allerdings von einem Vampirautor namens Cadillacula bewohnt wird und der Autos aussaugt. Daraufhin baut Vic einen Truck namens Frankenride und weil das alles noch lange nicht genug ist, tauchen auch bald Minivan Hellsing, Laggonbuggy und Wheelwolf auf, um unseren Helden gegen Cadillacula und fortan auch Mr. Jekyll und Dr. Hybrid zu helfen. Wie irre abgefahren das doch ist! Und dabei ist auch auch noch ganz, ganz toll gezeichnet, witzig, unterhaltsam und unbedingt ein Must-Read, wenn ihr da eure Finger dran kriegen könnt.

SHEHULK2014006 DC11 b0dea 680x1032 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

She-Hulk #6 – Charles Soule, Ron Wimberley, Kevin Wada – Marvel Comics – 16. Juli 2014 (Preview)

• Last issue, someone important to She-Hulk was killed – and she won’t let it stand.

• But the mysterious blue file turns friend into foe, who can she trust?

• Charles Soule and Ron Wemberly continue the All New Marvel Now hit everyone’s talking about!

Diese Blue File, deren reinste Erwähnung die Leute schon ausrasten lässt, spielt hier eigentlich keine so große Rolle, weil wir hier lediglich Hellcat im Krankenhaus besuchen und es allen ganz furchtbar leid tut. Dafür bekommt Jen aber endlich ein paar neue Kunden, was auch bitter nötig ist, weil sie von ein paar Viechern angegriffen wird, die den halben Bürokomplex zerstören. Weil der Angriff eindeutig ihr galt, muss sie auch die erhöhten Versicherungsbeiträge bezahlen. Helden in der richtigen Welt mit richtigen Problemen. Das kann schon ziemlich langweilig sein.

f2ac2450 e8c4 407f b50a 14973ae69ee0 245f1 680x1044 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Supreme: Blue Rose #1 – Warren Ellis, Tula Lotay – Image Comics – 23. Juli 2014 (Preview)

You are not dreaming. We are trying to communicate with you. Local reality has been reinstalled. Things have gone wrong. The revision has corrupted. Finding Ethan Crane is your supreme priority. We are speaking to you from the ultimate bunker within the structure of multiversal time. Do not trust Darius Dax. We are all going to die. SUPREME: BLUE ROSE. Re-introducing the central Image Comics character, with WARREN ELLIS and TULA LOTAY.

Wenn Warren Ellis mal wieder einen Comic schreibt, bin ich mindestens interessiert. Aber der hier, ich bin da völlig unentschlossen, wie ich ihn finden soll. Die Story ist ganz cool, handelt sie doch von einer jungen Journalistin, die schon Preise gewann, aber einfach keinen Job finden kann. Jetzt wird sie von einem mysteriösen Typen angeheuert Informationen über einen Unfall zu beschaffen, wofür sie auch ordentlich bezahlt würde. Was ich mag ist auch die Meta-Ebene der Geschichte, die irgendwie von der Endlosigkeit der Zeit handelt, aber was das soll, hab ich noch nicht ganz verstanden. Vermutlich liegt das auch daran, weil es zwar wirklich hübsch, aber eben auch total verwirrend gezeichnet ist. Einerseits mag ich das alles, weil die Hauptfigur so sympathisch ist, andererseits ist es aber auch nur verwirrend.

TenGrand10 CoverA 89e73 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Ten Grand #10 – J. Michael Straczysnki, C.P. Smith – Image Comics – 30. Juli 2014 (Preview)

Joe has penetrated into the depths of Hell to save Laura, the woman he loves more than life itself, from a horrific fate beyond description. He’s learned the Enemy’s plans to bring down Heaven. They think he’s cornered, trapped, neutralized. They’re wrong, and by the end of this issue, the ultimate war between heaven and hell will begin…with Joe Fitzgerald right at the center of the biggest fight since the dawn of Creation.

Der Deal der Hölle war es ja, dass Joe alle Dämonen in sich aufnimmt, um sie Huckepack in den Himmel zu bringen, wo sie dann ordentlich aufräumen wollten. Sollte er nicht auf den Deal eingehen, würden sie seine Laura bis in alle Ewigkeit foltern und ihn dabei zuschauen lassen. Joe ist aber nicht ganz blöde, sondern dreht es so, dass sie Laura kurz befreien, damit er sie küssen kann, hat er doch erkannt, dass die Leute aus dem Himmel genau den selben Plan hatten. Nun wurde der Kampf in die Hölle gebracht, um die Verräter-Engel und Dämonen zu bestrafen.
Die Story mag ich irre gerne, aber ich bin echt super unzufrieden mit den Zeichnungen, die einfach… kacke aussehen. Dass sich das mitten in der Story vor ein paar Heften mal änderte, war eine sehr schlechte Entscheidung und wäre die Story nicht so faszinierend, wäre das auch ein Grund gewesen, die Serie abzubrechen.

FLS Cv33 ds af0eb 680x1045 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

The Flash #33 – Robert Venditti, Van Jensen, Brett Booth, Norm Rapmund – DC Comics – 23. Juli 2014 (Preview)

Future Flash fights Future Trickster! In the present, Barry solves a murder case, but he’s about to be murdered by the killer himself! Will he be fast enough to save both timelines?

Der Flash aus der Gegenwart verfolgt noch immer seinen Mashup-Killer, der sich Waffen aus der Aservatenkammer der Polizei stahl, um ein paar Verbechen zu begehen, während der Zukunftsflash weiter in die Vergangenheit reist, um die Fehler der Superschurken zu verhindern, die ihnen so richtig das Leben versauten. Dieses Mal ist der Trickster dran, dessen Coup einer Kleinfamilie das Leben kosten sollte, woraufhin er Selbstmord beging. Glücklicherweise kann der blaue Flash ihm das ausreden.
Flash ist eben eine Konstante, die irgendwie immer ziemlich gut ist, ohne zur zeit heruasragend zu sein. Das liegt sicher daran, dass Manapul nicht mehr Autor und Zeichner ist, aber gut ist es eben immer noch. Nur sollten endlich mal langsam die Flashs aufeinander treffen.

CMYK Cv1 Magenta 53d67426889602 99408301 4d245 680x1045 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Vertigo Quarterly: Magenta #1 – Carla Berrocal, Jody Houser, Rachel Deering, Annie Mok, Rian Hughes, Fabio Moon, Peter Milligan, Matteo Scalera, Nathan Fox, Carla Berrocal, Rian Hughes, Fabio Moon – Vertigo – 30. Juli 2014 (Preview)

The summer issue of the Vertigo Quarterly is here! It’s MAGENTA, the hot pink sky in your sweltering summer, bringing together comics’ most talented writers and artists – both established and new – for an anthology only VERTIGO could deliver.

Was ich nicht wusste, war, dass Vertigo eine vierteljährliche Heftserie herausbringt und das hier schon die zweite ist. Cyan hab ich leider verpasst, aber dieses Magenta hier ist über alle Maßen großartig. Es ist eine Sammlung verschiedenster Geschichten unterschiedlichster Autoren, die alle irgendwie die Farbe Magenta thematisieren. Sei es die Farbe an sich oder vielleicht auch Liebe und Sexualität in verschiedensten Variationen. Was die Leute hier treiben ist unglaublich toll, total abwechslungsreich und so unterschiedlich, dass hier jeder etwas finden muss, das ihn anspricht. Und sei es nur das Hochglanzcover.

WW Cv33 ds ac797 680x1045 Meine Comickäufe vom 30.06.2014 (Black Market, Wonder Woman, Flash, Guardians of the Galaxy, Low, Ten Grand uvm)

Wonder Woman #33 – Brian Azzarello, Cliff Chiang – DC Comics – 23. Juli 2014 (Preview)

It’s the beginning of the end as writer Brian Azzarello and artist Cliff Chiang kick off the astonishing finale of their epic run! Olympus must fall, and its rightful ruler must be restored – but in Diana’s depraved family of demigods and gods, who can be trusted to rule with decency and justice?

Alter Falter Wonder Woman. Diana wurde ja vom First Born entführt, was der auch direkt zum Anlass nahm Paradise Island mit seinen Truppen anzugreifen, das jetzt nicht mehr nur von den Amazonen, sondern auch von Hephaistos Söhnen, also den Brüdern der Amazonen, verteidigt wird. Und es ist blutig. Jeder stirbt. Orion hat Probleme, für Athene sieht es nicht gut aus und weil Wonder Woman den First Born nicht heiraten will, steht auch sie kurz vor dem Ende. Als dann auch noch Kassandra die Truppen der Amazonen mit einem Speerhagel beharkt und viele, viele sterben, fangen auf einmal Zekes Augen an zu glühen. Wir erinnern uns: Zeke, Sohn von Zeus, kleines Baby, soll den First Born stürzen… und plötzlich steht eine Wonder Woman aus Lehm (oder so) bereit. Alter Falter Wonder Woman. So irre gut war das echt seit Jahren nicht.

o matic 680x510 Meine Comickäufe vom 25. Juni 2014 (Daredevil, Wonder Woman, Sex Criminals, Guardians, Serenity, Loki, Flash Gordon)

Comiiiics! Ihr solltet übrigens unbedingt “Loki: Ragnarok and Roll” und “Sex Criminals” lesen. Das sind zwei außerordentlich gute Comics, wovon letzterer auch schon als Trade erhältlich ist. Loki kommt dann vermutlich irgendwann in den nächsten Wochen und das solltet ihr euch echt nicht entgehen lassen. Übrigens hab ich erst in der letzten Ausgabe mitbekommen, dass es immer ein paar Song-Empfehlungen gab, die man beim Lesen des Comics hören könnte. Das bedeutet, dass ich jetzt nochmal die anderen Ausgaben danach durchsuchen muss, aber das ist sicher nicht das schlimmste. Außerdem ist die Leserbriefe-Seite von “Sex Criminals” eine der besten, die ich jemals las.

read more »

maxresdefault13 Der erste Trailer zur Serie The Flash sieht überraschend unscheiße aus youtubedirekt

Und ich meine das wirklich ernst. Ich bin wirklich überrascht, dass das gar nicht so cheesy und kacke ist, wie ich mir das ausgemalt habe. Immerhin ist eines meiner größten Probleme hierbei, dass Barry Allen nicht richtig blond ist. Okay, mich stört auch, dass Iris West offenbar nicht auftaucht und dass man jetzt direkt am Anfang schon weiß, wer der Mörder von Barrys Mutter ist, weil das doch eigentlich immer ein recht gut gehütetes Geheimnis war. Dafür ist der Weather Wizard ein bisschen cool, aber dass Barry seinen Wirbelsturm neutralisiert, indem er ganz schnell in die entgegengesetzte Richtung läuft… hm.

Flash ist eigentlich ein bisschen mehr, als eine Wühlmaus, die alle ihre Probleme mit Buddeln löst. Hungrig? Buddeln. Verstecken? Buddeln. Feind in Sicht? Buddeln. Bock auf schmutzigen Wühlmaussex? Buddeln. Wieder mal die eigene Existenz in Frage gestellt und erkannt, wie unwichtig man im Universum ist? Buddeln.

Ich erinnere mich noch an Flash-Comics, in denen er einstürzende Brücken nicht etwa rettete, indem er irgendwo ganz schnell hingerannt ist, sondern indem er in die Bücherei ging und alles über Architektur las, um dann ganz schnell an den passenden Stellen Stützen zu bauen.

Aber wie gesagt. Das ist alles viel weniger scheiße, als ich befürchtete. Dass nur Arrow so eine große Nummer zu sein scheint, erstaunt mich dann doch. (via)

o matic 680x398 Meine Comickäufe vom 23.04.2014 (Lazarus, Sheltred, Guardians, Daredevil, Danger Girl, Flash)

Es ist wieder Mittwoch, was bedeutet, dass ich entweder Comics kaufen war oder über meine Comickäufe berichte. Heute ist einer der letzteren Mittwochs, was ihr ja daran merkt, dass ihr gerade diesen Artikel hier lest.
Was ich besonders hervorheben möchte ist, dass es eine “Danger Girl”-Serie gibt (Bitte hast mich nicht, weil ich das gut finde) und dass die Guardians eine Sonderausgabe veröffentlicht haben, weil es sie mittlerweile 45 Jahre gibt. “Daredevil” ist wie immer super und “Inhuman” solltet ihr vermutlich lesen. Und “Lazarus” ja sowieso, aber das predige ich euch ja schon seit sieben Ausgaben. Aber kommen wir doch ohne lange Umschweife zu den Comics:

read more »

comics 2014 03 02 680x510 Meine Comickäufe vom 26.03.2014 (Daredevil, Serenity, Flash, Wonder Woman, Sex Criminals, Rocket Girl, Alex + Ada, Lazarus, uvm)

Endlich gab es wieder Comics! Ein bisschen erschreckend war nur, dass meine Kiste dieses Mal so unglaublich voll war. Ich weiß auch gar nicht, wie das passiert ist, aber ich beschwere mich nicht. Okay, doch, ein bisschen, weil ich immer so scheiße maßlos bin und mich einfach total schwer tue eine Serie zu entabonnieren. Vielleicht sind das Verlustängste, die daher rühren, dass ich ja Trennungskind bin, auf der anderen Seite sind das aber auch total gute Serien, die mir total viel Spaß machen und zu denen ich noch viel, viel mehr schreiben könnte. Allerdings muss ich mich ja immer ein bisschen zusammenreissen, weil das ja auch nicht Überhand nehmen kann – sonst liest das ja wieder niemand. Generell mach ich mir ja ein bisschen Sorgen, ob das überhaupt jemand komplett liest. Aber irgendwie ist das ja auch ein bisschen egal, weil ich den ganzen Blog ja nur mit Dingen fülle, die ich selbst gern lesen würde. Von daher mach ich einfach weiter und ihr könnt das ja einfach wegklicken. Oder zumindest hübsche Bilder anschauen, das geht ja auch.

read more »

flash full suit1 Das komplette Kostüm von The Flash aus der neuen TV Serie

So richtig viel wissen wir ja noch nicht über die TV-Serie, außer, dass sie irgendwie aus dem “Arrow”-Dunstkreis stammt, dass Grant Gustin den Barry Allen spielen wird und wie das Kostüm im Profil aussieht. Vermutlich soll es irgendwann Ende des Jahres, Anfang des nächsten, ausgestrahlt werden, weil sie auch gerade schon in Vancouver filmen, was den Gem Cities ja recht nahe kommt (keine Ahnung). Aber ich bin mal gespannt wie gut und trashig das wird. Hoffentlich sehr. (via)

comics 1 680x394 Meine Comickäufe vom 26.02.2014 (Daredevil, Wonder Woman, Flash, Revenge, Loki, Serenity)

Tolle Comics gab es letzte Woche wieder. Beispielsweise geht “Serenity” weiter, dafür endet aber der großartige “Daredevil”-Run von Mark Waid und Chris Samnee. Allerdings kommen die beiden ja nächsten Monat mit einer neuen DD-Serie wieder. “Alex + Ada” ist immer noch träge aber schön, “Sheltred” ist total abgefuckt und Flash ist erstaunlicherweise mal langweilig. Dafür gibt es aber etwas ganz, ganz besonderes: “Loki: Ragnarok and Roll”. Ja. Loki als Rockstar, verstoßen von Odin, als Idol auf der Erde. Das ist irre gut. Für etwas mehr Details müsst ihr aber natürlich selbst weiterlesen.

read more »

gustinflash 8ce051 680x453 Grant Gustin als the Flash in der neuen The Flash TV Show, nach dem Comic The Flash

Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich die “Arrow”-Fernsehshow gar nicht schaue. Ich habe es versucht, aber nach 5 oder so Episoden aufgeben müssen, weil mir das wirklich nicht so viel Spaß gemacht hat. Aber das soll ja irgendwie besser werden, zumal auch das halbe Cast aus “Firefly” mitspielt und John Barrowman (Captain Jack aus “Torchwood”) den Antagonisten spielt. Irgendwie so, ich schreib das hier nur aus der Erinnerung auf. Ich weiß nur, dass wegen “Arrow” ständig halb nackte Männer in meinen Comics sind.

Jedenfalls spielte da auch Grant Gustin als Barry Allen mit, der ja bekanntlich der erste Flash ist, weswegen alle hellhörig wurden. Als dann noch bekannt wurde, dass es eine Flash-TV-Show geben solle, wurde auch ich hellhörig und als dann jetzt vorhin das erste Teaserbild von Gustin im Kostüm kam… huh. Nicht übel. Auch nicht übel ist, dass neben vielen Leuten, die mir nichts sagen, aber auch Geoff Johns als Autor dabei ist, der über viele, viele Jahre “The Flash” als Comic schrieb.

Ich glaube das könnte klappen. Aber lohnt sich “Arrow” irgendwann? (via)

SERENLW 1 FC FNL 87bd0 1 Meine Comickäufe vom 28.01.2014 (Dredd, Serenity, Wonder Woman, Flash, Guardians)

Comics, Freunde. Auch, wenn es diese Woche nur ein paar gab, waren da echt schon wieder totale Perlen dabei, nach denen sich auch Nicht-Comicleser die Finger lecken dürften. Die Serenity fliegt wieder! Als Comic! Und es ist gut! Fuck yeah! Der Film “Dredd” wird als Comic fortgesetzt! Flash hat eine neue Autor-Zeichner-Kombi! Die Guardians sind toll, obwohl sie scheiße behandelt werden und Wonder Woman… also Wonder Woman ist immer toll, da bin ich voll Fanboy.

read more »

alexada03 cover 147ca Meine Comickäufe vom 15.01.2014 (Rocketgirl, Daredevil, Wonder Woman, Coffin Hill, Flash, Guardians, uvm)

Was man für ein krasser Comicjunkie eigentlich ist, merkt man nicht etwa daran, wie viele Comics man von seinem Dealer mitnimmt, wenn man seit guten vier Wochen nicht mehr da war, sondern eher daran, wenn man die dann auch alle liest und sogar noch mit ein paar Worten rezensieren will. Vielleicht könnt ihr sie ja mal zählen, weil mir ist das einfach zu unangenehm. Aber ey, Comics! Ein Monatspaket an Comics zu lesen, ist vermutlich ungefähr so, wie sein komplettes Methadon auf einmal zu nehmen. Aber jetzt ist wirklich Schluss mit den Drogen-Analogien. Lasst uns lieber über Comics reden!
Hier sind nämlich ein paar wirklich ganz tolle Sachen dabei, aber das ist ja klar, sonst würde ich das ja nicht lesen. Aber gerade “Alex + Ada” wird ganz schön toll, “Daredevil” sowieso und ey “The MAXX”, Hammer! Und sowieso bin ich ja von Kopf bis Fuss in “Rocketgirl” verschossen. Aber lest mal hier.

read more »